deutschsprachige FoxPro User Group
Kategorien

Hilfe
 dFPUG-Portal |  Mitglieder  |  Produkte  |  VFX  |  Partner  |  Links  |  Suchen  |  Kategorien  |  Dokumente  |  Bewertung  |  FoxRockX  |  Impressum/Presse  |
  Ergebnisse finden in         Erweiterte Suche
 Kategorie : Devigus Engineering AG  
Kategorien : Firmen : Devigus Engineering AG Eine Kategorie nach oben

Diese Kategorie abonnieren
  Kontakt: dFPUG
 Dokumente  
Beschreibungen ausblenden Objekte: 91
Sortieren nach: Autor | Titel | Datum
.NET Technology Backgrounder
.Net Technology Backgrounder.doc
This document provides thechnical information for IT Managers who want to evaluate the next generation of Micrsoft’s Visual Studio called “Visual Studio.Net” as a base platform for the creation of distributed, stateless web or windows applications using XML as communication technique between client and middle tier servers.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 9/18/2003 Autor: Arturo Devigus
Active Desktop Benutzeroberfläche für VFX
V-ACTI_98.doc
Für das Framework Visual Extend gibt es ab sofort eine neue Single-Click-Benutzeroberfläche als Komponente, über die der Benutzer jedes gewünschte Modul der Applikation mit einem einfachen Mausklick starten kann. Die Klasse CNavCont aus der Library VFXTOOLS ist eine wirklich coole Klasse, die eine Art "Active Desktop" mit einfachen Mitteln erstellbar macht.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/25/2005 Autor: Arturo Devigus
Advertisement Visual Extend 7.1
Anzeige VFX CoDe Sonderheft.doc
Advertisment in the special issue for Visual FoxPro of the CoDe magazine regarding the take-over of the framework Visual Extend by dFPUG c/o ISYS GmbH and announcement of the new version VFX 7.1.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/6/2005 Autor: Rainer Becker
Anwendungsbeispiel CpickAlternate
PickfieldDoku.doc
Anwendungsbeispiel für die Klasse CpickAlternate im Framework Visual Extend für Visual FoxPro.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 6/16/2008 Autor: Arturo Devigus
Anzeige Visual Extend 7.1
Anzeige VFX CeBIT 2003.doc
Anzeige anläßlich der Übernahme von Visual Extend durch die dFPUG für Loseblattsammlung und Mailing an VFX-Anwender
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/6/2005 Autor: Rainer Becker
Begleitdatei D-VFX
D-VFX_02.zip
Begleitdatei zu "Visual Extend - die Entwicklungsumgebung für VFP 8.0 (Vendor)"
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/25/2005 Autor: Uwe Habermann
Client Server Anwendungsentwicklung mit Visual Extend
D-XCS_96.DOC
Visual Extend bietet eine Reihe von Features, welche speziell auf das Erstellen von Client/Server Anwendungen zugeschnitten sind. In dieser Session wird im einzelnen daurauf eingegangen, wie Client/Server Lösungen mit Visual Extend erstellt werden können sowie der Weg von einer Fileserver- zu einer Client/Server-Lösung am Beispiel des MS SQL Servers aufgezeigt.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/25/2005 Autor: Arturo Devigus
Client/Server Development with VISUAL EXTEND 6.0
VFX6 and C S.doc
We do almost exclusively C/S development sice more than 1 1/5 year now using VFX. We went through all problems you can encounter when dealing with this approach and adressed this point extremely well in VFX 6.0. Every serious C/S project, of course, has to deal not only with remote views, which are quite handy, but also extensively with SQL pass through.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 6/16/2008 Autor: Arturo Devigus
Client/Server Entwicklung mit SQL Server unter Visual FoxPro Einleitung und Teil 1
03-02 ClientServer Teil 1 Grundlagen.doc
Eigentlich ein eigenes Sonderheft zum Thema „Client/Server mit SQL-Server und Visual FoxPro“ ist dieser wirklich umfassende Artikel von Arturo Devigus mit der Gesamtüberschrift „Client/Server-Entwicklung mit SQL-Server unter Visual FoxPro“. In 9 Abschnitten wird die Client/Server-Entwicklung in der Tiefe und mit zum Teil umfangreichen Codebeispielen und Screenshots behandelt.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 7/18/2005 Autor: Arturo Devigus
Client/Server Entwicklung mit SQL Server unter Visual FoxPro Teil 2 und Teil 3
03-03 ClientServer Teil 2 Datenmodellierung Teil 3 Constraints.doc
Fortsetzung des Client/Server-Artikels Teil 2: C/S Datenmodellierung Teil 3: Constraints, Rulse und Triggers
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 7/18/2005 Autor: Arturo Devigus
Client/Server Entwicklung mit SQL Server unter Visual FoxPro Teil 4, 5 und 6
03-04 ClientServer Teil 4 SQLServer 7 Handling Teil 5 Transaktionen Teil6 VFPspezifisch.doc
(03-04) Fortsetzung des Client/Server-Artikels Teil 4: SQL-Server 7.0 Handling, Teil 5: Datenbank-Transaktionen, Teil 6: VFP-spezifische C/S-Eigenschaften
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 7/18/2005 Autor: Arturo Devigus
Client/Server Entwicklung mit SQL Server unter Visual FoxPro Teil 7
03-05 ClientServer Teil 7 Performance.doc
(03-05) Fortsetzung des Client/Server-Artikels Teil 7: Performance-Optimierung von C/S-Anwendungen
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 7/18/2005 Autor: Arturo Devigus
Client/Server Entwicklung mit SQL Server unter Visual FoxPro Teil 8
03-06 ClientServer Teil 8 Anwendungsbeispiel Teil 9 Distribution.doc
(03-06) Fortsetzung des Client/Server-Artikels Teil 8: Anwendungsbeispiel, Teil 9: Distribution von C/S-Anwendungen mit MSDE
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 7/18/2005 Autor: Arturo Devigus
Die Microsoft Agent Klasse von Visual Extend 6.0
V-AGNT_98.doc
Visual Extend 6.0 (VFX 6.0) is an Application Development Framework for Software Developers working with Microsoft Visual FoxPro Version 6.0. Visual Extend includes Builders which assist the Software Developer in its daily work and dramatically speed up the software development process without sacrifying any of the Visual FoxPro features. With Visual Extend, Visual FoxPro becomes a real Rapid Application Development Tool for both Desktop and Client Server Database Application Development.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/25/2005 Autor: Arturo Devigus
Die neue Visual Extend 7 (VFX) Beispielanwendung
D-VFXB_00.doc
Visual Extend ist eine Klassenbibliothek und ein Builder-unterstütztes Framework zur hocheffizienten Erstellung von VFP-Anwendungen im Fileserver- wie im Client/Server-Bereich. Die Entwicklung von Visual Extend wurde 1993 gestartet, kam 1994 erstmals auf den Markt und kann heute als eines der etabliertesten Frameworks im VFP-Umfeld bezeichnet werden. In dieser Session wird die VFX Sample Application detailliert vorgestellt und alle darin enthaltenen Beispiele illustriert.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/25/2005 Autor: Uwe Habermann
Effiziente VFP Client/Server-Anwendungsentwicklung
D-CSAE_00.doc
In dieser “all in one”-Session werden alle notwendigen SQL Server Grundlagen rund um den Enterprise Manager, den Profiler, den Query Analyzer sowie über Constraints und Triggers vermittelt, um mit VFP effiziente C/S Anwendungen entwickeln zu können. Es wird aufgezeigt, wie eine C/S Lösung gleichzeitig mit Remote Views und SQL Pass Through (kurz: SPT) transaktional aufgebaut werden kann. Es wird erläutert, wie mehrere updatable Remote Views in ein und denselben Transaktionsprozess zu integrieren sind. Es wird dargelegt, welche allgemeinen Fehler bei der C/S-Entwicklung vermieden werden müssen, um eine gute Performance zu erzielen. Es wird gezeigt, wie man seine C/S-Anwendung ohne DSN Einträge verteilen kann. Schliesslich wird anhand des VFP C/S Frameworks Visual Extend aufgezeigt, wie eine C/S-Lösung grundsätzlich aufgebaut sein kann und wie die Notwendigkeiten einer C/S-Lösung mit den aus der Fileserver Entwicklung her bekannten Leistungsmerkmalen zu einer attraktiven Gesamtlösung verbunden werden können.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/25/2005 Autor: Arturo Devigus
Effiziente VFP Client/Server-Anwendungsentwicklung - Alles Wissenswerte in einer Session
D-CSAE_01.doc
In dieser "all in one"-Session werden alle notwendigen SQL Server Grundlagen rund um den Enterprise Manager, den Profiler, den Query Analyzer sowie über Constraints und Triggers vermittelt, um mit VFP effiziente C/S Anwendungen entwickeln zu können. Es wird aufgezeigt, wie eine C/S Lösung gleichzeitig mit Remote Views und SQL Pass Through (kurz: SPT) transaktional aufgebaut werden kann. Es wird erläutert, wie mehrere updatable Remote Views in ein und denselben Transaktionsprozess zu integrieren sind. Es wird dargelegt, welche allgemeinen Fehler bei der C/S-Entwicklung vermieden werden müssen, um eine gute Performance zu erzielen. Es wird gezeigt, wie man seine C/S-Anwendung ohne DSN Einträge verteilen kann. Schliesslich wird anhand des VFP C/S Frameworks Visual Extend aufgezeigt, wie eine C/S-Lösung grundsätzlich aufgebaut sein kann und wie die Notwendigkeiten einer C/S-Lösung mit den aus der Fileserver Entwicklung her bekannten Leistungsmerkmalen zu einer attraktiven Gesamtlösung verbunden werden können. Ebenfalls am Beispiel einer Visual Extend C/S-Anwendung wird aufgezeigt, wie Remote Views und SQL Pass Through in der Praxis koexistieren können und wie jeweils das Beste aus beiden Ansätzen für die eigene C/S-Anwendung verwendet werden kann. Auch wird aufgezeigt, wie selbst bei Verwendung von mehreren Views für ein und dieselbe Maske nicht alle Views in der Datenumgebung des Forms geöffnet werden müssen.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/25/2005 Autor: Arturo Devigus
Erstellen von komplexen Anwendungen mit Visual Extend
D-XAPP_96.DOC
Visual Extend bietet einen völlig offenen Ansatz, um die mächtigen VFX Komponenten selbst in komplexen, vom Basisstandard absolut abweichenden Programmsituationen effizient einsetzen zu können. Diese Session beschreibt das Erstellen von Nicht-Standard-Forms, das Subklassieren der VFX Forms, das Erstellen von dynamisch verbundenen Parent Child Formularen, dynamische Datenverzeichnisse, sowie noch mehr!
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/25/2005 Autor: Arturo Devigus
Extended data manipulation with Treeview
VDXTut5_vdxExplorerTree-Extended_en.pdf
VDX Visual.NET Extensions Tutorial 5
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/27/2003 Autor: Arturo Devigus
Fallstudie Aregis
Flyer_AREGIS_CaseStudy.pdf
Fallstudie Aregis zu VDX
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 12/10/2003 Autor: Arturo Devigus
Fallstudie Dolphin
Flyer_Dolphin_CaseStudy.pdf
Fallstudie Dolphin in VDX
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 12/3/2003 Autor: Arturo Devigus
Fallstudie Sympact
Flyer_Sympact_CaseStudy.pdf
Fallstudie Sympact für VDX
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 12/3/2003 Autor: Arturo Devigus
Fallstudie TEC
Flyer_TEC_CaseStudy.pdf
Fallstudie TEC für VDX
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 12/3/2003 Autor: Arturo Devigus
Firmenportrait Devigus Engineering AG
deag.doc
Devigus Engineering AG wurde 1987 als Einzelunternehmung von Dipl. Ing. ETH Arturo Devigus gegründet und wurde 1990 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Hier die wichtigsten Daten zur Gesellschaft.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 9/12/2003 Autor: Arturo Devigus
Foreign key validation with picklist functionality
VDXTut4_vdxPickField_en.pdf
VDX Visual.NET Extensions Tutorial 4
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/27/2003 Autor: Arturo Devigus
French short description of VISUAL EXTEND
TWOPA_F.DOC
Visual Extend, l’environnement complet pour le développement rapide de logiciels sous Microsoft Visual FoxPro
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/24/2005 Autor: Arturo Devigus
Hilfedatei zum VDXFramework
VDXFramework.chm
Hilfedatei zum VDXFramework
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 12/3/2010 Autor: Arturo Devigus
Kombination von File- & C/S-Lösungen und Internet
D-MIX_97.doc
Diese Session zeigt auf, wie der MS Solution Provider Devigus Engineering AG, auch bekannt als Entwickler des Application Development Frameworks Visual Extend, eine sehr anspruchsvolle Lösung für eine größere schweizerische Versicherungsgesellschaft implementiert hat. Das besondere an der Lösung sind die Kombination eines Workgroup-Teils, welcher als Visual Extend Fileserver Lösung realisiert wurde, mit einem web-basierten Teil, der auf dem Internet Information Server 3.0 unter NT 4.0 Server mittels WebConnect abläuft. Am Schluß dieser Session wird ein Ausblick auf die zukünftige Datenbank-Anwendungsentwicklung gegeben. Es soll aufgezeigt werden, weshalb es viele Wege in die Zukunft gibt und von wo aus Visual FoxPro-Entwickler starten.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/25/2005 Autor: Arturo Devigus
Neues in Visual Extend 7 (VFX)
D-VFXA_00.doc
Visual Extend ist eine Klassenbibliothek und ein Builder-unterstütztes Framework zur hocheffizienten Erstellung von VFP-Anwendungen im Fileserver- wie im Client/Server-Bereich. Die Entwicklung von Visual Extend wurde 1993 gestartet, kam 1994 erstmals auf den Markt und kann heute als eines der etabliertesten Frameworks im VFP-Umfeld bezeichnet werden. In dieser Session werden die interessantesten Neuheiten, welche in die aktuellste Version integriert wurden, anhand von Beispielen aufgezeigt. In dieser Session können auch Fragen und Anregungen eingebracht werden, um für die Teilnehmer den Nutzen zu maximieren. VFX-Wissen ist von Vorteil, aber nicht Bedingung.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/25/2005 Autor: Uwe Habermann
Performance Optimierung von VFP C/S-Entwicklungen
D-CPER_99.doc
Client Server Entwicklungen drängen sich nicht nur wegen Performance Überlegungen auf. Dennoch spielt in der heutigen IT Landschaft die Performance einer Client Server Lösung eine entscheidende Rolle. Performance wird hierbei als Gradmesser für die Geschwindigkeit verstanden, mit welcher der Benutzer einer Software seine Arbeit erledigen kann. Es wird aufgezeigt, welche allgemeinen Fehler bei der Client/Server Entwicklung vermieden werden müssen, um eine gute Performance zu erzielen. Hierbei wird am Beispiel des Client/Server Frameworks Visual Extend gezeigt, dass selbst bei Verwendung von mehreren Views für ein und dasselbe Form, nicht alle Views in der Datenumgebung des Forms geöffnet werden dürfen. Auch wird darauf hingewiesen, wie für Auswahllisten und Comboboxen resourcenschonend gearbeitet werden kann, um die Gesamtperformance weiter zu verbessern.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/25/2005 Autor: Arturo Devigus
Personalia Arturo Devigus
11-03-03 Personalia Arturo Devigus.doc
Mit einem Jahrgang in den Sechzigern (63 um genau zu sein) gehört man in der heutigen IT Landschaft eigentlich schon zu den Veteranen. Tröstend ist, dass man bei gewissen Sportarten bereits mit 25 Jahren zum Alteisen gehört.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 7/18/2005 Autor: Arturo Devigus
Pressemitteilung VDX
11-05-02 Pressemitteilung Devigus VDX11.doc
Pressemitteilung zum neuen .NET-Framework VDX von Devigus Engineering
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 7/18/2005 Autor: Arturo Devigus
Pressemitteilung: Übernahme von Visual Extend durch dFPUG
Pressemitteilung VFX.doc
Die deutschsprachige FoxPro User Group c/o ISYS Softwareentwicklungs- und Verlags-GmbH hat das Framework Visual Extend von der Firma Devigus Engineering AG, Schweiz, übernommen. Als neuer Eigentümer von VFX setzt die dFPUG die Unterstützung und die Weiterentwicklung des im Bereich Visual FoxPro international bekannten und erfolgreichen Produktes fort.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/24/2005 Autor: Rainer Becker
Produktbeschreibung VDX
vdxoverview.doc
Übersicht über das .NET-Framework VDX der Firma Devigus Engineering
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 5/5/2003 Autor: Arturo Devigus
Prototyping mit Visual Extend
D-PROT_97.doc
Diese Session zeigt auf, wie mit der Entwicklungsumgebung Visual Extend der Firma Devigus Engineering AG schnell Anwendungen unter Visual FoxPro 3.0b oder 5.0 erstellt werden können, um dem Kunden möglichst rasch einen lauffähigen Prototypen seiner zukünftigen Anwendung vorzustellen. Die Session führt durch das Erstellen einer neuen Applikation, welche während der Session von Grund auf live entwickelt wird. Die zu erstellende Applikation beinhaltet Standard-Datenmanipulationsformulare, OneToMany-Formulare sowie Child-Formulare, welche dynamisch mit Parent-Formularen verbunden sind. Ebenfalls beschrieben wird die Erstellung von Foreign Key Validation und Auswahllisten, Abhandlung von Benutzer- und Systemspezifischen Einstellungen, bis hin zur Auswahlliste im Child-Grid eines OneToMany-Formulares. Dies alles sind Standardanforderungen einer anspruchsvollen Software, welche der Kunde beim Prototyping-Verfahren bereits frühzeitig erkennen sollte!
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/25/2005 Autor: Arturo Devigus
Rapid Application Development mit Visual Extend
D-XRAD_96.DOC
Visual Extend stellt eine umfassende Entwicklungsumgebung für Software-Entwickler dar, welche mit MS Visual FoxPro 3.0 oder 5.0 arbeiten. Visual Exstend beinhaltet visuelle Builder, welche den Software-Entwickler bei seiner täglichen Arbeit unterstützen und so die Entwicklerproduktivität drastisch steigern, ohne Leistungsfähigkeit in Kauf nehmen zu müssen. Visual Extend macht aus Visual FoxPro ein echtes Rapid Application Development Tool, sowohl für Desktop als auch Client Server Datenbank-Anwendungsentwicklungen.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/25/2005 Autor: Arturo Devigus
Rapid Application Development mit Visual Extend 5.0
VFX5Red.doc
Visual Extend stellt eine umfassende Entwicklungsumgebung für Software-Entwickler dar, welche mit Microsoft Visual FoxPro 3.0 oder 5.0 arbeiten. Visual Extend beinhaltet visuelle Builder, welche den Software-Entwickler bei seiner täglichen Arbeit unterstützen und so die Entwickler- produktivität drastisch steigern. Dies, ohne jegliche Einbussen bezüglich Flexibilität oder Leistungsfähigkeit in Kauf nehmen zu müssen. Visual Extend macht aus Visual FoxPro ein echtes Rapid Application Development Tool, dies sowohl für Desktop als auch Client Server Datenbank-Anwendungsentwicklungen.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 6/16/2008 Autor: Uwe Habermann
Setup of a new Client Application using the VFX Framework
VDXTut1_Start_en.pdf
VDX Visual.NET Extensions Tutorial 1
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/27/2003 Autor: Arturo Devigus
Simple data manipulation without treeview
VDXTut3_vdxExplorerList_en.pdf
VFX Visual.NET Extensions Tutorial 3
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/27/2003 Autor: Arturo Devigus
Slideshow D-VFX
D-VFX_02.pps
Begleitdatei zu "Visual Extend - die Entwicklungsumgebung für VFP 8.0 (Vendor)"
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 12/29/2010 Autor: Uwe Habermann
Sonderheft FWK - Visual Extend
Sonderheft FWK - Visual Extend.doc
Visual Extend versteht sich als Entwicklungsumgebung. Visual Extend 3.5 (im folgenden Text mit VFX abgekürzt) ist kein Anwendungsgenerator. Dies ist der wesentliche Unterschied zu den anderen RAD-Tools. Bei der Entwicklung mit VFX arbeitet der Programmierer wie gewohnt mit VFP. VFX besteht aus Klassenbibliotheken, einer leeren Musterapplikation und Steuerelementassistenten (Builder).
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 5/5/2005 Autor: Uwe Habermann
Sonderheft FWK - Visual Extend 5.0
Sonderheft FWK - Visual Extend 5.doc
Visual Extend 5.0 versteht sich als Entwicklungsumgebung. Visual Extend (im folgenden Text mit VFX abgekürzt) ist kein Anwendungsgenerator. Dies ist der wesentliche Unterschied zu den anderen RAD-Tools. Bei der Entwicklung mit VFX arbeitet der Programmierer wie gewohnt mit VFP. VFX besteht aus Klassenbibliotheken, einer leeren Musterapplikation und Steuerelementassistenten (Builder).
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 5/5/2005 Autor: Uwe Habermann
Standard data manipulation with treeview
VDXTut2_vdxExplorerTree-Standard_en.pdf
VDX Visual.NET Extension Tutorial 2
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/27/2003 Autor: Arturo Devigus
vdxExplorerGrid - Einfache Tabellenverwaltung ohne Treeview
VDXTut2_vdxExplorerGrid_ge.pdf
Dieses Tutorial beschreibt den Einsatz des vdxExplorerGrid-Controls bei der Implementation einer einfachen Tabellenverwaltung ohne Treeview. Ein solches Szenario dient der einfachen Verwaltung von Tabellen, deren Inhalt durch andere Tabellen referenziert wird, sogenannte Referenztabellen. Ein Beispiel einer solchen Referenztabelle ist die Länder-Tabelle, deren Inhalt einer Adresse zur Auswahl des entsprechenden Landes dient. Analog zu den übrigen Tutorials wird anhand der Beispiel-Applikation ein konkreter Anwendungsfall implementiert, welcher die Verwendung der vdxExplorerGrid-Klasse exemplarisch beschreibt.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 12/2/2003 Autor: Arturo Devigus
vdxExplorerTree - Erweiterte Datenmanipulation mit Treeview
VDXTut4_vdxExplorerTree-Extended_ge.pdf
In diesem Tutorial wird ein weiteres vdxExplorerTree-Szenario implementiert. Zusätzlich sollen aber die zu verwaltenden Entitäten – in diesem Fall Personen – mit der Adressverwaltung verknüpft werden. Bitte verwechseln Sie dieses Szenario nicht mit dem OneToMany (Eins-zu-n) Szenario, wo die Parent und die Child Tabelle in demselben Szenario bearbeitet wird. Im vorliegenden Fall wird lediglich eine Personenverwaltung (child) mit der Addressverwaltung (parent) über den Treeview verbunden.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 12/2/2003 Autor: Arturo Devigus
vdxExplorerTree – One To Many Datenmanipulation mit Treeview
VDXTut5_vdxExplorerTree-OneToMany_ge.pdf
In diesem Tutorial wird ein weiteres vdxExplorerTree-Szenario implementiert. Am Beispiel einer Bestellverwaltung soll ein 1:N-Szenario implementiert werden. Das 1:N-Szenario wird dadurch formuliert, dass eine Bestellung mehrere Artikel enthält (1 Bestellung : N Artikel). In einem ersten Schritt gestaltet sich die Implementierung der Bestellverwaltung analog zur Adressverwaltung. Da Bestellungen aber jeweils mit mehreren Artikeln verbunden sind, bedarf es an geeigneter Stelle der entsprechenden Erweiterung. Dieses Tutorial geht insbesondere auf diese Erweiterungen ein...
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 12/2/2003 Autor: Arturo Devigus
vdxExplorerTree - Standard Datenmanipulation mit Treeview
VDXTut1_vdxExplorerTree-Standard_ge.pdf
Dieses Tutorial beschreibt den Einsatz des vdxExplorerTree-Controls bei der Implementation eines Standard-Datenmanipulations-Szenarios. Ein solches Szenario kann z.B. bei der Verwaltung von Adressen inkl. Treeview Navigation angewendet werden. Wie bei allen Tutorials, wird anhand der Beispiel-Applikation (Adressverwaltung) ein konkreter Anwendungsfall implementiert. Dieser beschreibt exemplarisch die Verwendung der vdxExplorerTree-Klasse.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 12/2/2003 Autor: Arturo Devigus
vdxPickField-Szenario am Beispiel der Personenverwaltung
VDXTut3_vdxPickField_ge.pdf
Dieses Tutorial beschreibt den Einsatz des vdxPickField-Controls. Das PicklField Control erlaubt Fremdschlüsselvalidierung mit zusätzlicher Auswahl-Funktionalität. Analog zu den übrigen Tutorials wird anhand der Beispiel-Applikation ein konkreter Anwendungsfall implementiert, welcher die Verwendung der vdxPickField-Klasse exemplarisch beschreibt.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 12/2/2003 Autor: Arturo Devigus
VFP Client/Server Entwicklung mit SQL Server 7.0
D-SQL7_99.doc
In dieser Session werden zu Beginn kurz die grundlegenden Unterschiede zwischen einer Fileserver und einer Client/Server basierten Anwendungsarchitektur beschrieben. Danach wird mit xCase ein Datenmodell erstellt, welches auf SQL Server 7.0 appliziert wird. Es werden alle notwendigen SQL Server 7.0 Grundlagen rund um den Enterprise Manager, den Profiler, den Query Analyzer, sowie über Constraints und Triggers vermittelt, um mit VFP effiziente Client Server Anwendungen entwickeln zu können. In Analogie zur Rushmore Optimierung bei VFP Anwendungen wird gezeigt, wie beim SQL Server das Prüfen auf optimierte Queries mit dem SQL Server Execution Plan erfolgt. Schliesslich wird anhand des VFP/Client Server Frameworks Visual Extend aufgezeigt, wie eine Client Server Lösung grundsätzlich aufgebaut sein kann und wie die Notwendigkeiten einer Client/Server Lösung mit den aus der Fileserver Entwicklung her bekannten Leistungsmerkmalen zu einer attraktiven Gesamtlösung verbunden werden können.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/25/2005 Autor: Arturo Devigus
VFX 05.0 Download page
VFX5 Download.doc
Original VFX5 download page with various informations regarding version5 of Visual Extend including links - placed here as it is not available online any more.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/4/2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 05.0 Technische Hilfe zu VFX5
Vfx5tech.zip
Technische Hilfe zu Visual Extend 5.0 für Visual FoxPro 5.0
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/5/2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 06.0 Aktualisierungs- und Versionsanmerkungen VFX 6.0
UPD60_g.doc
Willkommen zu Visual Extend (VFX) Version 6.0, dem Anwendungs-Entwicklungs-Framework für Visual FoxPro Entwickler. Diese Version ist vollständig auf VFP 6 ausgerichtet. Wir haben jeglichen Code aus VFX 5.0 zur Unterstützung von 16-bit Windows entfernt. VFX ist in die neue Komponenten-Gallerie von VFP 6 integriert. Wir haben hart gearbeitet, um diese Version von Visual Extend zu einem der besten Frameworks für Visual FoxPro zu machen. Wir haben VFX 6.0 in vielen Bereichen verbessert. Das Ergebnis ist für Sie ein einfacher zu bedienendes, leistungsfähigeres und produktiveres VFX als je zuvor. Sehr leistungsfähige Merkmale für Endbenutzer lassen Ihre Anwendungen besser aussehen und intuitiver benutzen. Ihre Kunden werden zufriedene und beeindruckte Kunden sein. In anderen Worten: Let’s be more productive!
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/5/2011 Autor: Uwe Habermann
VFX 06.0 Benutzerhandbuch Visual Extend 6.0
VFX60Handbuch.doc
Deutsches Benutzerhandbuch zur Version 6.0 von Visual Extend. Übersetzung ins Deutsche von Uwe Habermann
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/4/2011 Autor: Uwe Habermann
VFX 06.0 Installation of VISUAL EXTEND 6.0
DOC60E97.doc
Visual Extend 6.0 is an Application Development Framework for Software Developers working with Microsoft Visual FoxPro Version 6.0. Visual Extend includes Builders which assist the Software Developer in its daily work and dramatically speed up the software development process without sacrifying any of the Visual FoxPro features. With Visual Extend, Visual FoxPro becomes a real Rapid Application Development Tool for both Desktop and Client Server Database Application Development.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/5/2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 06.0 Installation von VISUAL EXTEND 6.0
doc60g97.doc
Visual Extend stellt eine umfassende Entwicklungsumgebung für Softwareentwickler dar, die mit Microsoft Visual FoxPro 6 arbeiten. Visual Extend beinhaltet Generatoren, die den Softwareentwickler bei seiner täglichen Arbeit unterstützen und so die Entwicklerproduktivität drastisch steigern. Dies, ohne jegliche Einbußen bezüglich Flexibilität oder Leistungsfähigkeit in Kauf nehmen zu müssen. Visual Extend macht aus Visual FoxPro ein echtes Rapid Application Development Tool, dies sowohl für Desktop- als auch für Client/Server-Datenbank-Anwendungsentwicklungen.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/5/2011 Autor: Uwe Habermann
VFX 06.0 Update and Release Notes VFX 6.0
UPD60_e.doc
Welcome to Version 6.0 of Visual Extend, the Application Development Framework for Visual FoxPro 6.0 Developers. This Version is totally focussed on VFP 6.0, so we removed all the code we had in VFX 5.0 which supported also 16-bit Windows and integrated VFX also into the new Component Gallery of VFP 6.0. We worked very hard to make this version of VFX the best Visual FoxPro Framework ever. We improved VFX 6.0 in a lot of areas and the overall result for you will be an easier to use, more powerful and more productive VFX than before. Last but not least, very powerful end user features which make your application look better and more intuitive to use help you satisfy your customers and impress them even more. In our words: Let’s be more productive!
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/5/2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 06.0 User Manual Visual Extend 6.0
VFX60Manual.doc
User Manual for Visual Extend 6.0
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/5/2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 06.0 What is new in Visual Extend 6.0
VFX60WhatIsNew.doc
Technical documentation of new features in Visual Extend 6.0
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/5/2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 07.0 Benutzerhandbuch Visual Extend 7.0
VFX70Handbuch.doc
Deutsches Benutzerhandbuch zur Version 7.0 von Visual Extend
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/5/2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 07.0 Installation of VISUAL EXTEND 7.0
doc70e97.doc
Visual Extend 7.0 is an Application Development Framework for Software Developers working with Microsoft Visual FoxPro Version 6.0 and 7.0. Visual Extend includes Builders which assist the Software Developer in its daily work and dramatically speed up the software development process without sacrifying any of the Visual FoxPro features. With Visual Extend, Visual FoxPro becomes a real Rapid Application Development Tool for both Desktop and Client Server Database Application Development.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/5/2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 07.0 Installation von VISUAL EXTEND 7.0
doc70g97.doc
Visual Extend stellt eine umfassende Entwicklungsumgebung für Softwareentwickler dar, die mit Microsoft Visual FoxPro 6.0 oder 7.0 arbeiten. Visual Extend beinhaltet Generatoren, die den Softwareentwickler bei seiner täglichen Arbeit unterstützen und so die Entwicklerproduktivität drastisch steigern. Dies, ohne jegliche Einbußen bezüglich Flexibilität oder Leistungsfähigkeit in Kauf nehmen zu müssen. Visual Extend macht aus Visual FoxPro ein echtes Rapid Application Development Tool, dies sowohl für Desktop- als auch für Client/Server-Datenbank-Anwendungsentwicklungen.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/5/2011 Autor: Uwe Habermann
VFX 07.0 Neuheiten in Visual Extend 7.0
VFX70Neuheiten.doc
Neuheiten in Visual Extend 7.0 für Visual FoxPro
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/5/2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 07.0 Technische Hilfe zu VFX 7
vfx7tech.chm
Technische Hilfe zu Visual Extend 7.0 für Visual FoxPro 7.0 und Visual Extend 7.1 für Visual FoxPro 8.0.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/5/2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 07.0 Update and Release Notes VFX 7.0
UPD70_e.doc
Welcome to Version 7.0 of Visual Extend, the Application Development Framework for Visual FoxPro 6.0 and 7.0 Developers. This Version is totally focussed on even greater productivity, both during design time and during run time. In fact, we rewrote lots of code parts to make VFX Applications run even smoother than ever bevore. Also, all the builders have been updated and now better match the enhanced functionality. We did not abandon the great single tier and two tier emphasis of Visual Extend and think, that this version of Visual Extend is the best tool available for rapid application development in the file server and client/server environment. Although you may more and more encounter n-Tier Applications, a great Rapid Application Development environment for fileserver and especially client/server environments still pays off. Probably even more important in the todays challenging world that such applications are as competitive as never before. In our words: Let’s be more productive!
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/5/2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 07.0 Updatedokumentation Visual Extend 7.0
UPD70_g.doc
Dokumentation zur neuen Version 7.0 des Frameworks Visual Extend für Visual FoxPro 6.0 und 7.0 von Arturo Devigus, übersetzt von Uwe Habermann.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/5/2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 07.0 User Manual Visual Extend 7.0
VFX70Manual.doc
User Manual Visual Extend 7.0
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/5/2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 07.0 What is new in Visual Extend 7.0
VFX70Whatisnew.doc
Technical documentation of new features in Visual Extend 7.0
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/5/2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 6.0 Auto-Reporter: Dynamische Reportgestaltung
V-REPO_98.doc
Hatten Sie jemals den Wunsch, daß Ihre Anwender auf die Schnelle einen Bericht aus einem dargestellten Grid erzeugen und ausdrucken können? Mit Visual Extend 6.0 steht Ihnen dieses Feature ab sofort zur Verfügung - und die Funktionalität ist sehr leicht in Ihre Anwendung einzubinden. Genauer gesagt, wenn Sie für eine Maske keinen Bericht vordefiniert haben, steht diese Funktion automatisch Ihren Anwendern zur Verfügung.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/25/2005 Autor: Arturo Devigus
vfxavi01 Video
vfxavi01.exe
Creation of basic paged dialog with VFX5, 4 minutes
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 7/5/2004 Autor: Arturo Devigus
vfxavi02 Video
vfxavi02.exe
Creation of Onetomany-form without form builder, creation of form pages and grid including picklists, VFX5, 8 minutes
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 7/5/2004 Autor: Arturo Devigus
vfxavi03 Video
vfxavi03.exe
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/15/2003 Autor: Arturo Devigus
vfxavi04 Video
vfxavi04.exe
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/15/2003 Autor: Arturo Devigus
vfxavi1g Video
vfxavi1g.exe
Anlage eines Dialogs mit Reitern und VFX 5.0, 4 Minuten. Zweite datei für Installation erforderlich.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 7/5/2004 Autor: Arturo Devigus
vfxavi1g.w02 Video
vfxavi1g.w02
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/15/2003 Autor: Arturo Devigus
vfxavi2g Video
vfxavi2g.exe
Anlegen von cOnetomany-Masken ohne den Form-Wizard mit Erzeugen von Reitern, Grids und Picklisten für VFX5, 8 Minuten
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 7/5/2004 Autor: Arturo Devigus
vfxavi2g.w02 Video
vfxavi2g.w02
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/15/2003 Autor: Arturo Devigus
vfxavi3g Video
vfxavi3g.exe
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/15/2003 Autor: Arturo Devigus
vfxavi3g.w02 Video
vfxavi3g.w02
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 12/29/2010 Autor: Arturo Devigus
vfxavi3g.w03 Video
vfxavi3g.w03
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 10/19/2012 Autor: Arturo Devigus
vfxavi4g Video
vfxavi4g.exe
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/15/2003 Autor: Arturo Devigus
vfxavi5g Video
vfxavi5g.exe
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/15/2003 Autor: Arturo Devigus
vfxavi5g Video
vfxavi5g.w02
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 10/19/2012 Autor: Arturo Devigus
vfxavi5g.w03 Video
vfxavi5g.w03
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 10/19/2012 Autor: Arturo Devigus
vfxavi6g Video
vfxavi6g.exe
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/15/2003 Autor: Arturo Devigus
vfxavi6g.w02 Video
vfxavi6g.w02
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/15/2003 Autor: Arturo Devigus
vfxavig.w02 Video
vfxavi4g.w02
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 4/15/2003 Autor: Arturo Devigus
Visual Extend - die Entwicklungsumgebung für VFP 8.0 (Vendor)
D-VFX_02.pdf
Visual Extend (VFX) ist eine vollständige Entwicklungsumgebung zur Erstellung von VFP-Anwendungen. Der Entwickler wird durch zahlreiche reentrante Builder bei der Arbeit unterstützt. Der Kunde erhält Applikationen, die in der Bedienung ähnlich zu den bekannten Office-Anwendungen sind. VFX ist dabei sowohl für Einzelplatzlösungen als auch für den Fileserver und den Client/Server-Bereich geeignet. Die Entwicklung von VFX begann im Jahr 1993 als sich VFP 3.0 noch im Beta-Stadium befand. Heute kann VFX als eines der etabliertesten Frameworks für VFP bezeichnet werden. Diese Vendor-Session soll dem Einsteiger in VFX vermitteln wie innerhalb kürzester Zeit eine kleine Anwendung mit VFX komplett lauffähig erstellt werden kann. Erfahrenen VFX-Anwendern wird gezeigt wie sich VFX in VFP 8.0 integriert und welche Features von VFP 8.0 sinnvoll genutzt werden können.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 3/25/2005 Autor: Uwe Habermann
Visual FoxExtend 7
07-08 Visual FoxExtend 7.doc
Visual Extend ist eine Klassenbibliothek und ein durch Builder unterstütztes Framework zur hocheffizienten Erstellung von VFP-Anwendungen im Fileserver wie im Client/Server Bereich.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 5/5/2005 Autor: Uwe Habermann
Visual.NET Extension 2.0
11-05-12 Visual.Net Extensions.pdf
Die neue Version 2.0 von VDX, dem .NET-Framework von Devigus Engineering, ist ab sofort verfügbar. Hier die Beschreibung der wesentlichen Features in einem kurzen Flyer.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 12/20/2003 Autor: Arturo Devigus
Visual.NET Extensions – Referenz-Tutorial
VDXTut_Server_ge.pdf
Erstellung des Middle-Tiers einer Client/Server-Applikation mit dem VDX Framework - das umfangreiche Applikationsentwicklungs-Framework für die einfache Entwicklung von Microsoft Visual Studio.NET Datenbank-Applikationen!
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 12/2/2003 Autor: Arturo Devigus
Visual.Net Extensions Datenbank Applikations Framework
VDX_Flyer_20031114.pdf
Das umfangreiche Applikationsentwicklungs-Framework für die einfache Entwicklung von Microsoft Visual Studio.NET Datenbank-Applikationen! Die Entwicklung von Datenbank Applikationen in der Microsoft .Net Umgebung ist auf den ersten Blick bereits einfach und verspricht ein ausreichendes Mass an Produktivität. Geht es jedoch darum, eine standardisierte und kostengünstig wartbare Software in einem Team von Entwicklern zu implementieren, müssen sehr viele Detailfragen angegangen und umfangreiche Konzepte praktisch umgesetzt werden. Nur so ist eine einheitliche und erfolgreiche Entwicklung sichergestellt. Wir haben diese mehrjährige Entwicklungsphase durchlaufen und bieten das Resultat dieser intensiven Arbeit als umfangreiches Applikations Framework für den .Net Datenbank Entwickler mehrsprachiger Applikationen an.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 11/30/2003 Autor: Arturo Devigus