deutschsprachige FoxPro User Group
Kategorien

Hilfe
 dFPUG-Portal |  Mitglieder  |  Produkte  |  VFX  |  Partner  |  Links  |  Suchen  |  Kategorien  |  Dokumente  |  Bewertung  |  FoxRockX  |  Impressum/Presse  |
  Ergebnisse finden in         Erweiterte Suche
 Kategorie : Gerd Willwacher  
Kategorien : Personen : Gerd Willwacher Eine Kategorie nach oben

Diese Kategorie abonnieren
  Kontakt: dFPUG
 Beste Suchergebnisse  
Beschreibungen ausblenden
Neues Buch: Schnelle Anwendungsentwicklung mit VFP 6.0
11-02-03 Interview Schnelle Anwendungsentwicklung.doc
Interview Schnelle Anwendungsentwicklung
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 7/18/2005 Autor: Hans Georg Wagner und Gerd Willwacher
 Dokumente  
Beschreibungen ausblenden Objekte: 3
Sortieren nach: Autor | Titel | Datum
Arbeitsunterlage Simple VFP Framework
VFS.doc
Für die Einarbeitung in Visual FoxPro habe ich diverse Frameworks gekauft. Immer wieder mußte ich jedoch erkennen, daß ich nur die Frameworkteile, die ich komplett verstanden habe, verwenden kann. Letztlich führte dies zu der Entscheidung, ein eigenes Framework (unter Verwendung vorhandener Lösungsansätze und Shareware) aufzubauen und dieses Framework nach und nach zu erweitern und zu verbessern.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 8/7/2003 Autor: Dr. Gerd Willwacher
Handbuch Simple VFP Framework
Vfpbed.doc
Dieser Teil des Handbuches soll Sie mit den allgemeinen Grundlagen der Programmbedienung vertraut machen. Alle Einzelprogramme sind einheitlich aufgebaut. Die gleichartigen Bedienelemente in allen Einzelprogrammen vereinfachen die Bedienung der Anwendung für den Benutzer.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 8/7/2003 Autor: Dr. Gerd Willwacher
Lean-Programmierung mit VFP
Fuchs 98034 - Lean-Programmierung mit VFP.doc
Gerade der Neueinsteiger macht immer wieder die Erfahrung, daß er sich sehr leicht in komplexen Klassen und Ableitungen total verstrickt. Dem kann man entgegenwirken, wenn man sich konsequent auf eine einfache, schlanke Programmierung festlegt. Dieser Beitrag soll diese Vorgehensweise anhand der Entwicklung eines persönlichen Frameworks für kleinere und mittlere Applikationen verdeutlichen. Ziel ist, die konsequente Reduzierung der Komplexität in allen Bereichen, um so überschaubaren und leicht wartbaren Code zu erhalten.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 10/29/2002 Autor: Gerd Willwacher