deutschsprachige FoxPro User Group
Kategorien

Hilfe
 dFPUG-Portal |  Mitglieder  |  Produkte  |  VFX  |  Partner  |  Links  |  Suchen  |  Kategorien  |  Dokumente  |  Bewertung  |  FoxRockX  |  Impressum/Presse  |
  Ergebnisse finden in         Erweiterte Suche
 Kategorie : Visual FoxPro 6.0  
Kategorien : Versionen : Visual FoxPro 6.0 Eine Kategorie nach oben

Diese Kategorie abonnieren
  Kontakt: dFPUG
 Dokumente  
Beschreibungen ausblenden Objekte: 184
Sortieren nach: Autor | Titel | Datum
Acces und Assign Methoden in Visual FoxPro
AccessAssign.ppt
Access und Assign – Einführung, Access und Assign Methoden erstellen, Code in der Access Methode, Code in der Assign Methode, THIS_ACCESS, Abschließende Hinweise
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
Active Desktop Benutzeroberfläche für VFX
V-ACTI_98.doc
Für das Framework Visual Extend gibt es ab sofort eine neue Single-Click-Benutzeroberfläche als Komponente, über die der Benutzer jedes gewünschte Modul der Applikation mit einem einfachen Mausklick starten kann. Die Klasse CNavCont aus der Library VFXTOOLS ist eine wirklich coole Klasse, die eine Art "Active Desktop" mit einfachen Mitteln erstellbar macht.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 25.03.2005 Autor: Arturo Devigus
Adding HTML Help to Your Applications
Fundamentals Building Visual Studio Apps on a VFP Foundation Chapter 25.pdf
Sample Chapter 25 of Fundamentals Building Visual Studio Apps on a VFP Foundation: Online help has become pretty much a given these days. The previous version of Windows Help, WinHelp, was tough to implement and not that useful. The new version, HTML Help, is wonderful. In this chapter, I’ll show you how to use HTML Help Workshop and how to incorporate an HTML Help file with your application.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Whil Hentzen
Advanced Word
Microsoft Office Automation with Visual FoxPro Chapter 06.pdf
Sample Chapter 6 of Microsoft Office Automation with Visual FoxPro: Word can produce some very complicated documents. Several features help bring order to longer documents: outlines, tables of contents, and indexes. Our look at Word finishes with the prototypical blend of word processing and databases: mail merge.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Tamar Granor
AFP Dokumentation
AFP Dokumentation 23.doc
Für die AFP ist jedes HTM-File ein FoxPro-Programm. Das bedeutet, daß Sie mit Frontpage, Visual Interdev, Netscape Gold oder jedem anderen Tool neben HTML-Code auch FoxPro Code schreiben können. Die Idee selbst stammt eigentlich von Microsoft, die ihre ASP Active Server Pages mit VB-Script ausgestattet haben, wobei die ASPs vom Microsoft bereits ausgeführt werden können, sobald eine Datei die Endung .ASP besitzt.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 14.07.2003 Autor: Jürgen Wondzinski
Anpassen der Komponenten des Frameworks von Visual FoxPro 6.0 SP 3
07-05 Anpassen der Komponenten des Frameworks.doc
Das Framework von Visual FoxPro bietet Programmierern, die nur wenig Erfahrung mit Visual FoxPro haben, die Möglichkeit, schnell eine Anwendung zu erstellen. Mit einigen einfachen Auswahlmöglichkeiten im Anwendungsassistenten und im Anwendungsgenerator können auch Ein- und Umsteiger optisch und funktional gute Anwendungen entwickeln. Erfahrenen Entwicklern bietet das Framework noch erheblich mehr. In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie das Framework Ihren Anforderungen und Gewohnheiten anpassen.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Lisa Slater Nicholls
Ansteuerung von Treeview unter Visual FoxPro
treeview.ppt
Einführung in die Ansteuerung von Treeview-Controls sowie der Darstellung einer Meta-datengesteuerten Treeview-Klasse unter Microsoft Visual FoxPro
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 16.10.2003 Autor: Rainer Becker
Anwendungsbeispiel CpickAlternate
PickfieldDoku.doc
Anwendungsbeispiel für die Klasse CpickAlternate im Framework Visual Extend für Visual FoxPro.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 16.06.2008 Autor: Arturo Devigus
Arbeiten mit ActiveX-Controls in Visual FoxPro
activex.ppt
Einführung in die Verwendung und die Einbindung von ActiveX-Controls und der Darstellung der dabei möglicherweise entstehenden Probleme unter Microsoft Visual FoxPro.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 24.03.2004 Autor: Rainer Becker
Arbeiten mit CSV-Listen unter Microsoft Visual FoxPro
csvlist.ppt
Einführung in den praktischen Einsatz von CSV-Listen als Prozedurdatei oder als Objekt unter Microsoft Visual FoxPro
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
Arbeiten mit FLLs/DLLs unter Visual FoxPro
fllsdlls.ppt
Einführung in das Arbeiten mit FLLs, DLLS (Windows-API-Funktionen) sowie der Einführung in das Erstellen von FLLs mit der API-Bibliothek von Microsoft Visual FoxPro.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 16.10.2003 Autor: Rainer Becker
Ausbildungskooperation
AUSBKOOP.PPT
Diese Veranstaltung dient der Festlegung der Vorgehensweise bei einer Ausbildungskooperation für den Beruf „Fachinformatiker Anwendungsentwicklung“
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Rainer Becker
Benutzung des Euro-Symbols in Visual FoxPro
02-06 Benutzung des Euro-Symbols.doc
Microsoft Windows® 95, Windows 98 und Windows NT® unterstützen das Währungssymbol des Euro sowohl innerhalb des Betriebssystems als auch in den Anwendungen
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: McAlister Merchant
Beschreibung von HTML als Vorbereitung für Webserver mit Microsoft Visual FoxPro
html.ppt
Einführung in die Hypertext Markup Language als Vorbereitung für die Erstellung eigener HTML-Dokumente sowie der Einführung in Techniken der Internetprogrammierung HTML Kopf- und Metadaten HTML Texte und Formatierungen HTML Listen, Referenzen, Bilder HTML Eingabemasken und -felder HTML Tabellen und Frames Profi-Techniken und Werkzeuge Einsatz von Visual FoxPro
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Rainer Becker
Besonderheiten einzelner Steuerelemente in Visual FoxPro
Steuerelemente.ppt
Timer, PageFrame, OptionGoups/ButtonGroups, Spinner, Text- / EditBoxen, Form, weitere Controls
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
Bewertungsleitfaden VFP 6.0
Bewertungsleitfaden VFP 6.doc
Bewertungsleitfaden zur Version Microsoft Visual FoxPro 6.0 - übersetzt von der dFPUG
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 30.10.2002 Autor: Microsoft Corporation
Bewertungsleitfaden VFP 6.0
Bewertungsleitfaden VFP 6.pdf
Bewertungsleitfaden zur Version Microsoft Visual FoxPro 6.0 - übersetzt von der dFPUG (PDF-Version)
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 28.10.2002 Autor: Microsoft Corporation
Buchtitel Anwendungsentwicklung Cover
VFP_Entwicklung_Cover.pdf
Das Cover der aktualisierten deutschen Version des Buchtitels Effiziente Anwendungsentwicklung mit Visual FoxPro von Jim Booth.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.02.2004 Autor: Kent Gerber
Building Distributed Applications over HTTP
Internet Applications with VFP Chapter 07.pdf
Sample Chapter 7 of Internet Applications with VFP: HTTP is much more than just a protocol used by the Web browser for transmitting HTML. In this chapter I'll show you how to use HTTP generically from a Visual FoxPro client application to execute logic on a Web server that is also running Visual FoxPro. You'll see how to retrieve content and data over HTTP, fire logic on the server and handle bidirectional transfer of data using familiar SQL commands over HTTP. This approach allows you to build rich GUI applications that take advantage of the distributed nature of the Internet without having to conform to a limited HTML interface. Using the techniques described here, you can extend the reach of existing applications across the Internet with minimal amounts of code—using all native Visual FoxPro code.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Rick Strahl
Client / Server Architektur
clientserver2.ppt
Diese Schulung dient dem allgemeinen Verständnis zur Entwicklung von Anwendungen basierend auf der Client / Server Architektur. Begriffsdefinition Client/Server; Anwendungsarchitekturen; Technische Aspekte für C/S Anwendungen; Client-Server Datenbanken; SQL Standard; SQL Erweiterungen; Server Administration; Client-Server mit VFP
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
Client/Server Development with VISUAL EXTEND 6.0
VFX6 and C S.doc
We do almost exclusively C/S development sice more than 1 1/5 year now using VFX. We went through all problems you can encounter when dealing with this approach and adressed this point extremely well in VFX 6.0. Every serious C/S project, of course, has to deal not only with remote views, which are quite handy, but also extensively with SQL pass through.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 16.06.2008 Autor: Arturo Devigus
Client/Server Entwicklung mit SQL Server unter Visual FoxPro Einleitung und Teil 1
03-02 ClientServer Teil 1 Grundlagen.doc
Eigentlich ein eigenes Sonderheft zum Thema „Client/Server mit SQL-Server und Visual FoxPro“ ist dieser wirklich umfassende Artikel von Arturo Devigus mit der Gesamtüberschrift „Client/Server-Entwicklung mit SQL-Server unter Visual FoxPro“. In 9 Abschnitten wird die Client/Server-Entwicklung in der Tiefe und mit zum Teil umfangreichen Codebeispielen und Screenshots behandelt.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Arturo Devigus
Client/Server Entwicklung mit SQL Server unter Visual FoxPro Teil 2 und Teil 3
03-03 ClientServer Teil 2 Datenmodellierung Teil 3 Constraints.doc
Fortsetzung des Client/Server-Artikels Teil 2: C/S Datenmodellierung Teil 3: Constraints, Rulse und Triggers
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Arturo Devigus
Client/Server Entwicklung mit SQL Server unter Visual FoxPro Teil 4, 5 und 6
03-04 ClientServer Teil 4 SQLServer 7 Handling Teil 5 Transaktionen Teil6 VFPspezifisch.doc
(03-04) Fortsetzung des Client/Server-Artikels Teil 4: SQL-Server 7.0 Handling, Teil 5: Datenbank-Transaktionen, Teil 6: VFP-spezifische C/S-Eigenschaften
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Arturo Devigus
Client/Server Entwicklung mit SQL Server unter Visual FoxPro Teil 7
03-05 ClientServer Teil 7 Performance.doc
(03-05) Fortsetzung des Client/Server-Artikels Teil 7: Performance-Optimierung von C/S-Anwendungen
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Arturo Devigus
Client/Server Entwicklung mit SQL Server unter Visual FoxPro Teil 8
03-06 ClientServer Teil 8 Anwendungsbeispiel Teil 9 Distribution.doc
(03-06) Fortsetzung des Client/Server-Artikels Teil 8: Anwendungsbeispiel, Teil 9: Distribution von C/S-Anwendungen mit MSDE
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Arturo Devigus
Client/Server-Programmierung mit Visual FoxPro
clientserver.ppt
Einführung in die Client/Server-Programmierung mit Microsoft Visual FoxPro und Microsoft SQL Server. Themen: Client/Server; Connections und Remote Views; SQL-Pass-Through; MS SQL-Server; Unterschiede zu Server-DB; Optimierung C/S; The Red Classes
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 16.10.2003 Autor: Rainer Becker
Client-Server Entwicklung mit Visual FoxPro
03-13 ClientServer-Entwicklung mit Visual FoxPro - Kapitel 2.doc
In diesem Buchauszug bricht der Autor Gary de Witt eine richtig tolle Lanze für Visual FoxPro als Client/Server-Entwicklungsumgebung und liefert detaillierte Argumente für die seines Erachtens sechs wichtigsten Vorteile von Visual FoxPro gegenüber anderen Entwicklungssystemen.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Gary de Witt
COM Codebook Code Generation Wizards
template language.doc
The Code Generation Wizard is a tool that ships with COM Codebook. This documents describes the template language for this tool.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 23.09.2003 Autor: Rick Hodder
Combos and Listbox
1001 Things You Wanted to Know about VFP Chapter 05.pdf
Example Chapter 05 from 1001 Things You Wanted to Know about VFP: Combos and lists are two very powerful controls that allow the user to select from a predetermined set of values. Used properly, they provide a valuable means of ensuring data validity. Used improperly, they can be your worst nightmare. If you use a combo box to present the user with thousands of items, you are asking for trouble! In this chapter, we present some handy combo and lists classes that can be used to provide a polished, professional interface while significantly reducing your development time.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Marcia Akins, Andy Kramek
COMCodebook und Oracle
12-17 COMCodebook und Oracle.doc
Dieser Abschnitt bietet lediglich Hilfestellung bei der Erstellung der TimeTrac-Instanz. Er kann keine Schritt-für-Schritt-Anleitung bieten, da jede Installation des Oracle-Server einzigartig ist.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
COMCodebook: Auf dem Weg in Richtung .NET
12-01 Auf dem Weg in Richtung .NET.doc
Die Welt bewegt sich auf verteilte Systeme hin, die durch die Übergabe nicht verbundener Daten von einer Komponente zu einer anderen miteinander kommunizieren. Diese Systeme müssen skalierbar, einfach zu konfigurieren und leicht an Änderungen der Geschäftslogik anzupassen sein. Mit dem COMCodebook präsentiert Flash Creative Management ein Framework, das nach den Regeln von .NET arbeitet.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
COMCodebook: Moving Towards .NET
07-07 Einführung COMCodebook.doc
Mit COMCodebook bietet die Firma Flash Creative Managment ein Framework für die Entwicklung solcher Systeme integriert in die neue .NET-Strategie von Microsoft.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
Create Webtastic Data Apps with Visual FoxPro
Create Webtastic Data Apps with Visual FoxPro.doc
Microsoft Internet Developer Magazine 1999: If you've found that Microsoft Access doesn't meet your needs, but you aren't ready to leap to SQL Server yet, there is a middle ground. Visual FoxPro 6.0 is a Webriffic database package that hasn't gotten the attention it deserves.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 15.09.2004 Autor: Tom Spitzer, John Glendening
Creating and Managing COM Components
Visual FoxPro Certification Exam Study Guide Chapter 06.pdf
Sample Chapter 6 of Visual FoxPro Certification Exam Study Guide: Microsoft’s Component Object Model (COM) is one of those technologies that simply makes sense. It is a natural fit for object-oriented development and n-tier design. COM allows you to make your VFP objects available to other software and programming environments, thus making a flexible technology for business components in the middle tier. We will show how to build COM components, the different types of COM components available, how to register them, and how to manage them with the Component Gallery. As well, we will touch on error-handling issues with COM and special considerations when using COM and Microsoft Transaction Server.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Winegarden, Delay
Das Public Domain-Projekt ProjectHookX
02-10 ProjectHookX.doc
Mit der Einführung von Visual FoxPros Project Hooks im Jahre 1998 entstand der Wunsch, über eine Art Masterhook zu verfügen, der in der Lage ist, Aufgaben an mehr als eine Klasse zu delegieren. Durch das Public Domain-Projekt ProjectHookX sind Entwickler in der Lage, Project Hooks aus unterschiedlichen Quellen gleichzeitig zu nutzen. Das Konzept dieser Klasse ist sehr einfach, aber für alle Entwickler sehr sinnvoll. Die Idee ist...
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Mike Feltman
Data - Views
Effective Techniques for Application Development with VFP Chapter 05.pdf
Sample Chapter 5 of Effective Techniques for Application Development with VFP: Views, a new feature introduced with Visual FoxPro, provide a way to take a new approach to many aspects of our applications. At the simplest, views represent a way of storing queries within the Visual FoxPro database container. They can, if desired, be used exclusively to provide the interface between forms, code and the data tables.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 19.01.2004 Autor: Jim Booth
Datenmodellierung mit XCASE
xcase.ppt
Diese Schulung dient dazu dem Projektteam einen Überblick über das Arbeiten mit dem Tool XCase zu geben und die internen Strukturen des Tools vorzustellen. Datenmodellierung generell; Die Objekte von XCase; Modellierung von Datenbanken; Diagramme; Die Browser; Generierung von Datenbanken; Reverse Engineering; interne XCase Strukturen; Tips und Tricks
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
DDE- und OLE-Funktionen und Einsatz als OLE-Server von Visual FoxPro
dde_ole.ppt
Einführung in die Ansteuerung von anderen Anwendungen wie WinWord, Excel, Project, Outlook via OLE-Automation aus Microsoft Visual Foxpro.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 16.10.2003 Autor: Rainer Becker
Definition von Klassen und Umgang mit Objekten
Classes_Objects.ppt
Definition von Klassen, Umgang mit Objekten
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
Der Berichtsgenerator von Visual FoxPro
berichte.ppt
Einführung in die Erstellung von Berichten und Etiketten mit Microsoft Visual FoxPro sowie der Darstellung von Erweiterungswerkzeugen für den recht einfachen Generator. Erzeugen eines Berichts; Menüs und Toolbars; Berichts-Layout; Einstellungen und Bearbeitung; Dateistruktur; Etiketten; Visual GenRepoX; FoxFire!; Weitere Zusatzprodukte
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
Der Datenbankcontainer von Visual FoxPro
dbcontainer.ppt
Einführung der Schulungsteilnehmer in die Arbeit mit Datenbankcontainer (im Vergleich zu Einzeltabellen) in Visual FoxPro.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
Der Klassenbrowser von Visual FoxPro
Fuchs 98034 - Der Klassenbrowser von Visual FoxPro.doc
Der Klassenbrowser zählt zu den umfangreichsten Komponenten von Visual FoxPro. Grund genug für uns, ihm einen Artikel zu widmen. Für mich persönlich ist der Klassenbrowser das Tool, das ich mit Abstand am häufigsten verwende. Den Klassendesigner, Formulardesigner und Projektmanager mit eingeschlossen.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 29.10.2002 Autor: Markus Egger
Der Maskendesigner in Visual FoxPro
masken.ppt
Einführung in den Einsatz des Maskendesigners für Datenbankapplikationen unter Microsoft Visual FoxPro. Grundlagen; Maskensets; Eigenschaften; Methoden; „Billard“-Technik; Data-Environment; Klassenbibliotheken; Vor/Nachteile
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Rainer Becker
Der Menügenerator von Visual FoxPro
menues.ppt
Einführung in das Arbeiten mit dem Menügenerator zur Erzeugung von Menüs, ShortCut-Menüs, TopLevel-Menüs sowie der Einführung in GenMenuX und Menü-OO-Techniken unter Microsoft Visual FoxPro. Menügenerator; Dateistruktur; „Normale“ Menüs; Kontextmenüs; Modale Masken; Top-Level-Menüs; ShortCut-Menüs; Menüobjekte; Data-Driven Menüs; GenMenuX
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 16.10.2003 Autor: Rainer Becker
Der Object Explorer
07-02 Der Object Explorer.doc
Das Produkt „ObjectExplorer“ ist eines der vielen Public Domain-Tools von Markus Egger. Der Autor des Tools stellt hier sein Werkzeug selbst vor. Erhältlich ist es via Download auf seiner Webseite oder im dFPUG-Forum.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Markus Egger
Der Ressource-Manager-Controller und die Transaktionsverwaltung in COMCodebook
12-08 Der Ressource-Manager-Controller und die Transaktionsverwaltung in COMCodebook.doc
Eine Beschreibung des Ressource-Manager-Proxy – der Schnittstelle dessen, was das neue Geschäftsobjekt des COM Codebook enthält -, der nicht mehr länger von der Containerklasse abgeleitet ist. Ein Problem ergab sich aus dem Umstand, dass der Ressource-Manager-Proxy programmatisch definiert wird. Es existiert keine visuelle Klasse, die es einem Oberflächenprogrammierer ermöglicht, den Ressource-Manager-Proxy entsprechend den Zielen der erstellten Oberfläche anzupassen
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
Der VFP Debugger Coverage und Profiling
Debug_Coverage.ppt
Der VFP Debugger, Die Debugger Fenster, Haltepunkte, Event Tracking, Debug Befehle, Coverage, Profiling
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
Developing a Logical Data Model
Visual FoxPro Certification Exam Study Guide Chapter 02.pdf
Sample Chapter 2 of Visual FoxPro Certification Exam Study Guide: Data is the heart of our Visual FoxPro applications. Getting data safely stored and updated in our databases is our “bread and butter.” Crucial to doing this is good design for our data model. We need to understand the difference between the logical data model, discussed here, and the physical data model, discussed in Chapter 8, “Creating a Physical Database,” as we move through this design process. Without good design, we’ll always be fighting the awkwardness and integrity problems to which poor design gives rise.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Winegarden, Delay
Developing Windows DNA Applications Using COMCodebook
Developing Apps with COMCodebook.doc
This document is meant to give you a detailed look of what pieces make up a DNA application written in COMCodebook as well as guide you through the process of creating a simple browser-based application from start to finish. COMCodebook is a middle-tier framework written in Visual FoxPro 6 developed by Flash Creative Management, Inc.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 23.09.2003 Autor: Beth Massi
Die Benutzeroberfläche von Microsoft Visual FoxPro
oberfläche.ppt
Einführung in das interaktiven Arbeiten mit der Benutzeroberfläche von Microsoft Visual FoxPro
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Rainer Becker
Die Bugfixes des Visual FoxPro Service Pack 5
02-07 Die Bugfixes des Visual FoxPro Service Pack 5.doc
Das Service Pack 5 des Visual Studio 6.0 behandelt viele Probleme von Microsoft Visual FoxPro® 6.0 und korrigiert sie.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Microsoft Corp., USA
Die Kommunikation zwischen der Benutzeroberfläche und der mittleren Schicht in COM-Codebook - Die Architektur
12-06 Die Kommunikation zwischen der Benutzeroberfläche und der mittleren Schicht in COMCodebook.doc
Bei der Entwicklung einer Anwendung, die auf eine relationale Datenbank zugreift, stellt sich immer die Frage, wie die hierarchischen Relationen zwischen den Tabellen, die eine Ressource bilden, verwaltet werden sollen. Es ist auch denkbar, dass die Ressourcen eine eigene Schicht bilden, das Frontend beschreibt die zur Zeit notwendigen Relationen und teilt damit der mittleren Schicht mit, welche Formalitäten für das Empfangen und Ändern der Daten erforderlich sind.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
Die Microsoft Agent Klasse von Visual Extend 6.0
V-AGNT_98.doc
Visual Extend 6.0 (VFX 6.0) is an Application Development Framework for Software Developers working with Microsoft Visual FoxPro Version 6.0. Visual Extend includes Builders which assist the Software Developer in its daily work and dramatically speed up the software development process without sacrifying any of the Visual FoxPro features. With Visual Extend, Visual FoxPro becomes a real Rapid Application Development Tool for both Desktop and Client Server Database Application Development.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 25.03.2005 Autor: Arturo Devigus
Die wichtigsten Befehle für OO-Programmierung mit Microsoft Visual FoxPro
oo_praxis.ppt
Zusammenfassung und der Übersicht über die wichtigsten Funktionen und Befehle für die objektorientierte Programmierung mit Microsoft Visual FoxPro
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Rainer Becker
Distribution und Installation unter Microsoft Visual FoxPro
distrib.ppt
Einführung in die Distribution von Anwendungen mit dem Setup-Wizard und anderen Werkzeugen unter Microsoft Visual FoxPro
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 16.10.2003 Autor: Rainer Becker
Effiziente VFP Client/Server-Anwendungsentwicklung
D-CSAE_00.doc
In dieser “all in one”-Session werden alle notwendigen SQL Server Grundlagen rund um den Enterprise Manager, den Profiler, den Query Analyzer sowie über Constraints und Triggers vermittelt, um mit VFP effiziente C/S Anwendungen entwickeln zu können. Es wird aufgezeigt, wie eine C/S Lösung gleichzeitig mit Remote Views und SQL Pass Through (kurz: SPT) transaktional aufgebaut werden kann. Es wird erläutert, wie mehrere updatable Remote Views in ein und denselben Transaktionsprozess zu integrieren sind. Es wird dargelegt, welche allgemeinen Fehler bei der C/S-Entwicklung vermieden werden müssen, um eine gute Performance zu erzielen. Es wird gezeigt, wie man seine C/S-Anwendung ohne DSN Einträge verteilen kann. Schliesslich wird anhand des VFP C/S Frameworks Visual Extend aufgezeigt, wie eine C/S-Lösung grundsätzlich aufgebaut sein kann und wie die Notwendigkeiten einer C/S-Lösung mit den aus der Fileserver Entwicklung her bekannten Leistungsmerkmalen zu einer attraktiven Gesamtlösung verbunden werden können.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 25.03.2005 Autor: Arturo Devigus
Ein besseres Visual FoxPro entwerfen
Interview Ein besseres Visual FoxPro entwerfen.doc
Mit Visual FoxPro 6.0 hat Microsoft im September 1998 eine neue und erweiterte Version seines Werkzeugs für die Erstellung sehr schneller Datenbanken veröffentlicht. In diesem Interview mit MSDN Online erläutert John Rivard viele Änderungen, die Visual FoxPro 6.0 leichter einsetzbar, mächtiger und aktueller machen. Lesen Sie hier, wie dieses Mitglied des Visual Studio die Produktivität der Entwickler erhöht, die Geschwindigkeit der entwickelten Anwendungen erhöht und die Entwicklung von Front-Ends, der mittleren Schicht und von Back-Ends unterstützt.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 25.09.2003 Autor: John Rivard
Ein kurzer Überblick über die Schnittstellenarchitektur des COMCodebook
12-07 Die Schnittstellenarchitektur des Codebook.doc
Bei der Entwicklung einer Anwendung, die auf eine relationale Datenbank zugreift, stellt sich immer die Frage, wie die hierarchischen Relationen zwischen den Tabellen, die eine Ressource bilden, verwaltet werden sollen. Es ist auch denkbar, dass die Ressourcen eine eigene Schicht bilden, das Frontend beschreibt die zur Zeit notwendigen Relationen und teilt damit der mittleren Schicht mit, welche Formalitäten für das Empfangen und Ändern der Daten erforderlich sind.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
Eine Objektwerkstatt
12-10 Eine Objektwerkstatt.doc
Wenn Sie Visual FoxPro einsetzen sind Sie zweifellos auch mit der Funktion CREATEOBJECT() vertraut. Viele Entwickler benutzen diese Funktion direkt und überall innerhalb des Sourcecodes ihrer Anwendung. In vielen Fällen ist dies absolut perfekt, in anderen Fällen ist dieses Vorgehen aber zu unflexibel.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Erstellung von Suchvorgängen in VFP mit dem COMCodebook
12-12 Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Erstellung von Suchvorgängen in VFP mit dem COMCodebook.doc
Dieser Abschnitt macht Sie mit den Mechanismen der Erstellung eines VFP-Suchformulars in COMCodebook vertraut. Außerdem erhalten Sie jetzt ein besseres Verständnis über die Zusammenarbeit der verschiedenen Schichten des COMCodebook und die Übergabe von Informationen von einer Schicht an eine andere Schicht.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
Einführung in die objektorientierten Programmierung
Einführung_OO.ppt
Entwicklung von OO Sprachen Simula 67 Anfang der 70er: Smalltalk viele nicht bekannte Sprachen Eiffel, Ada, C++ ... Visual FoxPro!!!
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Norbert Abb
Einsatz von Visual SourceSafe mit Visual FoxPro
I25P003 VSS Schulung.ppt
Slideshow zur Verwendung von Visual Source Safe als Versionsverwaltungssystem für Visual FoxPro Projekte.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.06.2003 Autor: Norbert Abb
Entwicklung für Windows DNA – Die Datenschicht
12-03 Die Datenschicht.doc
In diesem Abschnitt wird die Datenschicht behandelt. Dabei befassen wir uns mit dem Sinn dieser Schicht, die Anforderungen innerhalb einer DNA-basierten Anwendungen und mit einigen der Entscheidungen, die wir beim Design treffen müssen.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
Entwicklung für Windows DNA – Eine Pattern-Sprache
12-05 Eine Pattern-Sprache.doc
Dieser Abschnitt stellt eine Pattern-Sprache für COM-Objekte. Der Sinn dieser Pattern-Sprache ist die standardisierte Behandlung der Komponententypen, damit das Design dieser Anwendungen standardisierter wird.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
Entwicklung für Windows DNA – Überblick über die Werkzeuge
12-02 Entwicklung für Windows DNA.doc
Dieser Artikel behandelt die unterschiedlichen Werkzeuge und Technologien, die beim Entwickeln einer verteilten Anwendung für Microsofts Windows Distributed interNet Application (DNA) zum Einsatz kommen.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
Entwicklung mit dem COMCodebook – Technische Standards und Richtlinien
12-16 Entwicklung mit dem COMCodebook - Technische Standards und Richtlinien.doc
Dieser Abschnitt bietet lediglich ein paar Anmerkungen zu technischen Standards und Programmierrichtlinien und wird zukünftig bestimmt noch weiterentwickelt werden.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
Error Handling unter Visual FoxPro
ErrHand.ppt
ON ERROR Routinen, Error Handling Funktionen, Error Handling bei Objekten, Fehler behandeln, was ist zu tun, Umgebung aufräumen
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
Erstellen flexibler Suchvorgänge in den Datenquellen des COMCodebook
12-11 Erstellen flexibler Suchvorgänge in den Datenquellen des COMCodebook.doc
Eine Get()-Methode zu erstellen, die jegliche denkbare Möglichkeit abdeckt, erwies sich bei der Entwicklung des COMCodebook als sehr schwierig. Wir benötigten eine generische Methode, um Daten eines Suchvorgangs zu empfangen und eine dynamische SQL-SELECT-Anweisung für die Datenquellen zu erstellen. Dieser Abschnitt erklärt, welche Möglichkeiten das Framework für eine flexible Suche bietet.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
Erstellen parametrisierter Objekte: Die Grundlagen
12-09 Erstellen parametrisierter Objekte.doc
Bei den parametrisierten Objekten handelt es sich einfach um ein Konstrukt, das es Ihnen ermöglicht, bei einem Methodenaufruf mit einem Objekt mehrere Parameter zu übergeben. Auf diese Weise wird die Methode vereinfacht, da die Anzahl der an die Methode übergebenen Parameter von einer Liste auf einen reduziert wird.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
Erstellen von Applikationen
applikat.ppt
Einführung in das Erstellen von vollständigen Datenbank-Applikationen unter Microsoft Visual FoxPro
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Rainer Becker
Erstellen von Formularen mit einer 1:n-Relation
12-13 Erstellen von Formularen mit einer 1n-Relation.doc
Die Fähigkeit des COMCodebook, Proxies durch einfaches Drag-and-Drop zu bearbeiten und Relationen zwischen ihnen aufzubauen macht die Erstellung von Formularen mit 1:n-Relationen einfach. Zusätzlich vereinfacht diese Möglichkeit, Daten in einem nativen VFP-Format zu verarbeiten und automatisch für die mittlere Schicht zu konvertieren, die Entwicklung der Benutzeroberfläche.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
Erstellen von OLE-Servern
oleserver.ppt
Einführung in die Erstellung von eigenen OLE-Server-Anwendungen mit Microsoft Visual FoxPro Einführung in OLE Anforderungen, OLE-Bereiche, Erläuterungen Einführung in COM COM-Definition, Vorteile Erstellen von eigenen OLE-Servern VFP-Befehle und Hinweise Beispielanwendung Applikationsklasse, Administrationsklasse, Geschäftsobjektklasse
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
Erstellung einer lauffähigen VFP Applikation
anwendungen.ppt
Namenskonventionen, Dokumentation, Projektmanager, Menüs,Main Programm
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Michael Niethammer
Erstellung und Handling von DLL EXE FLL COM DCOM
DLL_COM.ppt
PLB, FLL, DLL, OLE, OLE Automation, OM/DCOM, MTS, ActiveX, DLLs in VFP ansprechen, COM Server in VFP erstellen
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
Erweiterung des Frameworks von Visual FoxPro 6.0
07-01 Erweiterung des Frameworks von VFP6.doc
In einem Buchauszug aus seinem Titel „Effective Techniques for Application Development with Visual FoxPro 6.0“ stellt Jim Booth verschiedene Verfahren für die Modifikation und Erweiterung von Frameworks am Beispiel der bei VFP mitgelieferten Foundation Classes vor.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Jim Booth
Extending Remote Views with SQL Pass Through
ClientServer Apps with VFP and SQL Server Chapter 06.pdf
Sample Chapter 06 ClientServer Apps with VFP and SQL Server: As you learned in Chapter 4, remote views make it very easy to access remote data. Remote views are actually wrappers for SQL pass through, handling the tasks of managing connections, detecting changes, formatting UPDATE commands and submitting them to the server. In this chapter, we’re going to take an in-depth look at SQL pass through. We’ll see how to connect to the server, submit queries, manage transactions and more.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 15.11.2003 Autor: Urwiler, DeWitt
Fallstudie Surplus
11-06-30 Fallstudie Surplus.pdf
Für Surplus Direct entwickelte Rick Strahl eine der temporär meistbesuchten Websites im Internet und verfeinerte dabei sein Tool WestWind WebConnect, welches in den USA heute sehr weit verbreitet ist. Erfahren auch Sie hier die Hintergründe dieser Erfolgsstory.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 07.07.2003 Autor: Rick Strahl
Fehlerbehandlung/Debugging mit Visual FoxPro
debug.ppt
Einführung in das Aufspüren und Behandeln von Fehlern in Anwenden unter Microsoft Visual FoxPro.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Rainer Becker
Fertigkomponenten
component.ppt
Einführung in die verwendbaren Klassen der Component Gallery und der Lösungssammlung (Solutions.app) sowie der Beispielanwendungen von Microsoft Visual FoxPro.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
Form Designer und Programmierung von Forms
Form Designer.ppt
Eigenschaften, Datenumgebung, Das Event Modell, Ereignisse und Reihenfolge, Methoden und Code Fenster, Referenzierung, Parameterübergabe
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
Forms
Effective Techniques for Application Development with VFP Chapter 09.pdf
Sample Chapter 9 Effective Techniques for Application Development with VFP: In many ways, the forms for an application are what it's all about—everything else is just along to hand 'em the saw! Forms allow the user to interact with the data, so from the user's standpoint, forms can arguably be considered the "heart" of the application. This chapter begins to look at forms as containers for the form controls that are discussed in chapters 10 and 11, and discusses issues that relate to forms without regard to what you put on them and what data they manipulate.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Jim Booth
Grids bzw Datenblatt in Visual FoxPro
Grid.ppt
Aufbau von Grids, Eigenschaften und Methoden von: Grid Container, Grid Column, Grid Header, Grid Control Objekte, weitere Hinweise
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
Grundbefehle von Visual FoxPro
grundbefehle.ppt
Angleichung des Basiswissens der Schulungsteilnehmer über die Grundlagen der Programmiersprache Xbase und der DBF-basierenden Datenbanksysteme. Schreibweisen und Operatoren; Variablen und Namenskonventionen; Datenumwandlung, Stringmanipulation, Arrays; Gültigkeitsbereiche und Programmaufrufe; Verzweigungen und Schleifen
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Rainer Becker
Grundlagen der Tabellen von FoxPro/Windows und Microsoft Visual FoxPro
tabellen.ppt
Angleichung des Basiswissens der Schulungsteilnehmer über die Grundlagen der Programmiersprache Xbase und der DBF-basierenden Datenbanksysteme. Tabellen; Datensätze; Indizes; Relationen; Codepages; Collate-Sequenzen; Rushmore-Optimierung; Netzwerke; Verzeichnisse; Low-Level-Dateien
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
Hackers Guide 6.0: DBF, FPT, CDX, DBC - Hike!
HackFox6 S1C2.doc
The transition from the FoxPro 2.x model of the universe to the Visual FoxPro mindset was pretty revolutionary on a lot of fronts. While we cringe to use the hackneyed and overused term, the introduction of databases in Visual FoxPro was a major paradigm shift and one that took some getting used to. The introduction of the database container, local and remote views, vast improvements in client-server connectivity, and a slew of new data types, commands, and functions was mind-boggling. We'll try to give you an overview of the data changes here, and refer you to areas where you can get more information throughout the book.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 20.11.2003 Autor: Tamar Granor, Ted Roche
Hackers Guide 6.0: Faster Than a Speeding Bullet
HackFox6 S3C4.doc
Speed is where it's at. No client is going to pay you to make his app run slower. Fox Software's initial claim to fame was that FoxBASE (and later, FoxBASE+ and FoxPro) ran faster than its competitors. Fox's reputation for speed was well deserved. However, the speed gain has never been automatic. You have to do things right to make your code "run like the Fox."
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 20.11.2003 Autor: Tamar Granor, Ted Roche
Hackers Guide 6.0: Introduction
HackFox6 Introduction.doc
Sample chapter overview and copyright information for Hackers Guide to Visual FoxPro 6.0
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 20.11.2003 Autor: Tamar Granor, Ted Roche
Hackers Guide 6.0: Productive Debugging
HackFox6 S2C4.doc
Our programs run correctly the first time, every time. Yeah, right—if you believe that one, we have a bridge in Brooklyn we'd like to sell you. We figure we spend at least as much time debugging our programs as we do writing them in the first place. If your programs do run correctly the first time, every time, you can skip this part of the book. In fact, you should write a book and tell us how to do it. For the rest of you, we'll take a look at the kinds of errors that occur in programs, give you some ideas on how to root them out and show how VFP can aid your efforts.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 20.11.2003 Autor: Tamar Granor, Ted Roche
Hackers Guide 6.0: Selected Readings
HackFox6 S4G.doc
S4G352 Readings on DELETE-SQL; S4G490 Readings on Container, Control; S4G738 Readings on SCCProvider; S4G759 Readings on ProgID.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 20.11.2003 Autor: Tamar Granor, Ted Roche
Hinweise zum Programmierstil unter Microsoft Visual FoxPro
progstil.ppt
Darstellung von „gutem“ Programmierstil bei der Anwendungsprogrammierung unter Microsoft Visual FoxPro Dokumentationskonventionen Namenskonventionen Aufrufkonventionen Aufräumkonventionen Defensive Programmierung Redundanzen reduzieren Template für Prozeduren Utility-Klassen Hooks in Methoden und Events Tip: Programmierermenü
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Rainer Becker
INI-Dateien und Registry unter Visual FoxPro
registry.ppt
Einführung in das Arbeiten mit INI-Dateien sowie der Registry von Windows NT unter Microsoft Visual FoxPro. Aufbau von INI-Dateien; Verarbeiten von INI-Dateien; Bearbeiten der Registry; Bereiche der Registry; Die Bereiche im Einzelnen; Werttypen in der Registry; Dateien der Registry; Beispiele für Registry-Keys; VFP-Funktionen für Registry; Betriebssystem-Funktionen für Registry
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
Integration mit Visual AccountView
avintegration.ppt
Einführung in die umfangreichen Anpassungs- und Integrationsmöglichkeiten mit Visual AccountView unter Microsoft Visual FoxPro.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
Intellisense Extension
ISX.PRG
Intellisense Extension für Visual FoxPro 6.0 und 7.0 von Christof Lange
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 28.05.2012 Autor: Christof Lange
Internet Application Technologies
Internet Applications with VFP Chapter 02.pdf
Sample Chapter 2 of Internet Applications with VFP: The first thing that you'll notice when starting to build Web applications is new terminology. Building Internet applications is more involved than building stand-alone applications because you have to deal with multiple environments simultaneously. With this additional complexity comes terminology. The bad news is that you have to become familiar with lots of three- and four-letter acronyms; the good news is that most of these technologies are easy to work with once you have a broad view of how they fit together. This chapter provides this broad overview. It talks about the technologies and information flow for distributed and Web applications, and discusses a number of the terms you need to know.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Rick Strahl
Introduction to the Visual FoxPro Report Writer
The Visual FoxPro Report Writer Chapter 01.pdf
Sample Chapter 1 of The Visual FoxPro Report Writer: Reports are key to a successful software application. It could even be argued that both commercial and custom applications can be judged by how well they generate output. After all, it doesn’t matter how efficiently the users can enter data, how much information the system can store, or how many complicated calculations the system can process if there’s no way to see the final outcome of all that work.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Cathy Pountney
Introduction to Visual FoxPro Certification Exam Study Guide
Visual FoxPro Certification Exam Study Guide Chapter Intro.pdf
Introduction to Visual FoxPro Certification Exam Study Guide: Congratulations on your decision to pursue Microsoft professional certification, and thanks for inviting us to come along! While the rest of this book is devoted to covering the knowledge you will need to pass the certification exams, we’ve devoted this introduction to an overview of the exams and the strategies you need to ensure your success.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Delay, Winegarden
ISAPI-WebServer unter Visual FoxPro
isapi.ppt
Einführung in die Programmierung von WebServern mit Hilfe der FOXISAPI.DLL-Schnittstelle unter Microsoft Visual FoxPro. Vorbemerkungen; Informationen; Terminologie; HW/SW-Voraussetzungen; Arbeitsumgebung; Servereinrichtung; Entwicklungsumgebung; FOXIS-Beispiel; Entscheidungen; Programmierbeispiele; Datenkompression; Skalierbarkeit
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
Keynote FoxPro DevCon
Keynote.doc
Keynote von Microsoft auf FoxPro Advisor DevCon zur Positionierung der nächsten Version nach Visual FoxPro 5.0.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 25.09.2003 Autor: Paul Gross
Klassenbibliotheken unter Visual FoxPro
klassen.ppt
Einführung in das Arbeiten mit und das Konzipieren von Klassenbibliotheken für Microsoft Visual FoxPro Klassischer Aufbau der Vererbung Ergänzung der Vererbung um Komposition von Komponenten zur Laufzeit (ggf. mit Containern) Suchen von Klassen Arbeit des „Class-Librarian“
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
Konfiguration / Set-Einstellungen von Microsoft Visual FoxPro
sets.ppt
Einführung in die Konfigurationsmöglichkeiten von Visual FoxPro selbst zum Start oder während der Arbeit als auch zum Start oder zur Laufzeit einer erstellten Anwendung
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Rainer Becker
Konvertierung von Anwendungen aus VFP 3.0 nach VFP 5.0 / 6.0
02-03 Konvertierung nach VFP6.doc
Die meisten Entwickler hatten keine Probleme, ihren in Visual FoxPro 3.0 entwickelten Code auch in Visual FoxPro 6.0 einzusetzen. Trotzdem gibt es einige Punkte, die Sie beachten sollten.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Susan Graham
Konvertierung von FoxPro / Windows Anwendungen nach Visual FoxPro
konvert.ppt
Übersicht über die Konvertierungsarten und -möglichkeiten von Applikationen unter FoxPro/Windows nach Microsoft Visual FoxPro.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
Lean-Programmierung mit VFP
Fuchs 98034 - Lean-Programmierung mit VFP.doc
Gerade der Neueinsteiger macht immer wieder die Erfahrung, daß er sich sehr leicht in komplexen Klassen und Ableitungen total verstrickt. Dem kann man entgegenwirken, wenn man sich konsequent auf eine einfache, schlanke Programmierung festlegt. Dieser Beitrag soll diese Vorgehensweise anhand der Entwicklung eines persönlichen Frameworks für kleinere und mittlere Applikationen verdeutlichen. Ziel ist, die konsequente Reduzierung der Komplexität in allen Bereichen, um so überschaubaren und leicht wartbaren Code zu erhalten.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 29.10.2002 Autor: Gerd Willwacher
List und Combo Boxen
ListCombo.ppt
Einsatz der Boxen, Row Source Type, spezielle Properties und Events, Methoden und Properties, Zugriff auf Einträge, Properties für Mehrspaltigkeit, InterActive und ProgrammaticChange, Valid, When
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
List/Comboboxen unter Visual FoxPro
combobox.ppt
Einführung in das Arbeiten mit List- und Comboxen unter Microsoft Visual FoxPro. Grundlagen; Unterschiede zwischen List-/ Comboboxen; Ereignisse(Click, DblClick, InteractiveChange, Valid, When); Zugriff auf Einträge; Diverse Sonderfälle
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Rainer Becker
Local Views in Visual FoxPro
Views.ppt
Lokal Views, View Designer, Aktualisierungskriterien, Arbeiten mit Views, parameterisierte Views, Offline View, Remote Views
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
Material zu Programmierung und Datenbankhandling unter Visual FoxPro
material.ppt
Das nachfolgend vorgestellte Material dient zur eigenständigen Einarbeitung in die Programmierung mit und das Datenbankhandling von Microsoft Visual FoxPro.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Rainer Becker
Microsoft Logo-Programme für Visual FoxPro
mslogos.ppt
Darstellung der Anforderungen der verschiedenen von Microsoft vergebenen „Designed For“-Logos für Windows95/NT, Office und Backoffice und resultierenden Arbeiten.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
Miscellanoues Tipps and Tricks
1001 Things You Wanted to Know about VFP Chapter 13.pdf
Sample Chapter 13 from 1001 Things You Wanted to Know about VFP with Tipps and Tricks about Debugging, Form design, Windows API and others: This chapter contains an assortment of useful tips and utilities that do not really belong in any one place but which may be useful in their own right from time to time. Enjoy!
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Marcia Akins, Andy Kramek
Modularisierung von Anwendungen mit Microsoft Visual FoxPro
module.ppt
Diese Schulung dient der Einführung in die Modularisierung von Applikationen unter Microsoft Visual FoxPro
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 07.05.2010 Autor: Rainer Becker
MS-Titel für Visual FoxPro Programmierer
titel.ppt
Übersicht über die von der Firma Microsoft (bzw. Drake) angebotenen Zertifizierungsmöglichkeiten für Programmierer unter Microsoft Visual FoxPro. Titel von Microsoft; Microsoft Certified Professional; Microsoft Solution Developer; Microsoft Solution Provider; Microsoft Most Valuable Professional; Drake-Test-Aufbau; MCP-Test für Visual FoxPro
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
Multi-Tier-Applikationen mit Microsoft Visual FoxPro
schichten.ppt
Einführung in die Softwarearchitektur, insbesondere der mehrschichtigen Architektur von Anwendungen am Beispiel von Microsoft Visual FoxPro. Grundlagen; Systemkomponenten, Schichten-architekturen, Beispiele lineare Ordnung; Typische Architektur; 3-Tier, Austausch Frontend/Backend, SAM; Bedingungen, Vor- und Nachteile; Vorbedingungen, Vorbereitungen, Vorteile, Nachteile, Nebeneffekte; Vorgehensweise; Anhang
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
Netzwerkprogrammierung unter Visual FoxPro
Netzwerk.ppt
Probleme im MultiUser Betrieb, Buffering unter Visual FoxPro, TableUpdate / TableRevert, Valids & Trigger bei Buffering, Fehlerbehandlung bei Buffering Konflikten, Transaktionen, private Datasessions
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
Neue DBF und DBC Befehle in Visual FoxPro
DBF_DBC_Befehle.ppt
Tabellen (DBF) Befehle, Datenbank (DBC) Befehle, Navigation in Tabellen
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
Neue Version 6.0 von Visual FoxPro
vfp60.ppt
Einführung in die neue Version 6.0 der Entwicklungsumgebung und des Datenbanksystems Microsoft Visual FoxPro 6.0
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Rainer Becker
Neues Buch: Schnelle Anwendungsentwicklung mit VFP 6.0
11-02-03 Interview Schnelle Anwendungsentwicklung.doc
Interview Schnelle Anwendungsentwicklung
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Hans Georg Wagner und Gerd Willwacher
Objektorientierte Programmierung mit Visual FoxPro
OOPPräsentation.ppt
Begriffe der OOP, VFP Basisklassen, Klassen in VFP erzeugen, eigene Methoden und Eigenschaften, Basisklassen ableiten, Vererbung, Objekte programmatisch erzeugen, Vorteile durch OOP
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
Offline-View unter Visual FoxPro
offline.ppt
Einführung in das Arbeiten mit und den Einsatz von Offline-Views auf Daten aus Datenbankcontainern unter Microsoft Visual FoxPro. Wer benötigt Offline-Views; Wiederholung „Arbeiten mit Views“; Wie erzeugt man Offline-Views; Tableupdate; Konfliktmanagement; DropOffline; Was geht, was geht nicht; Vorteile von Offline-Views
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
OLE Automation mit VFP und Einsatz von ActiveX Controls
oleactivex.ppt
OLE in VFP, Word und Excel OLE Automation, ActiveX Controls einsetzen
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
OLE-Automation mit Microsoft Excel und Microsoft Word
Fuchs 9801 - OLE-Automation mit Microsoft Excel und Microsoft Word.doc
Der vorliegende Artikel beschäftigt sich mit der OLE-Automation mit Visual FoxPro (VFP) als Client und Microsoft Excel Version 5.0 bzw. Microsoft Word Version 6.0 jeweils als OLE-Server.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 29.10.2002 Autor: Klaus Gerhardt
Orientierung über die Projekte und Dateien
12-15 Orientierung über die Projekte und Dateien.doc
Anwendungen, die mit früheren Versionen des Codebook entwickelt wurden, basierten auf einer Projektdatei. Diese neue Version des Codebook dagegen ist physikalisch eine drei- oder mehrschichtige Anwendung. Daraus ergibt sich, dass das Entwicklungsprojekt nicht mehr nur eine, sondern minimal 4 Projektdateien beinhaltet.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
Performance Optimierung von VFP C/S-Entwicklungen
D-CPER_99.doc
Client Server Entwicklungen drängen sich nicht nur wegen Performance Überlegungen auf. Dennoch spielt in der heutigen IT Landschaft die Performance einer Client Server Lösung eine entscheidende Rolle. Performance wird hierbei als Gradmesser für die Geschwindigkeit verstanden, mit welcher der Benutzer einer Software seine Arbeit erledigen kann. Es wird aufgezeigt, welche allgemeinen Fehler bei der Client/Server Entwicklung vermieden werden müssen, um eine gute Performance zu erzielen. Hierbei wird am Beispiel des Client/Server Frameworks Visual Extend gezeigt, dass selbst bei Verwendung von mehreren Views für ein und dasselbe Form, nicht alle Views in der Datenumgebung des Forms geöffnet werden dürfen. Auch wird darauf hingewiesen, wie für Auswahllisten und Comboboxen resourcenschonend gearbeitet werden kann, um die Gesamtperformance weiter zu verbessern.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 25.03.2005 Autor: Arturo Devigus
PowerPoint Advanced Features
Microsoft Office Automation with Visual FoxPro Chapter 11.pdf
Sample Chapter 11 of Microsoft Office Automation with Visual FoxPro: Once you build a basic presentation, your clients will soon be begging for more. Actually, some of these advanced features (like the Master Slide feature) can be so helpful, you’ll want to use them right away. Others, like animations and transitions, are fun to watch (and program). Used judiciously, these will dazzle your clients!
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Tamar Granor
Probleme mit multiplen Views unter Foxpro
Views unter Foxpro.doc
Eine View, welche über mehrere Tabellen ihre Felder bezieht, kann grundsätzlich auch updatable sein. Probleme treten erst dann auf, wenn eine bestimmte Reihenfolge beim Update beachtet werden muß (z.B. erst Parent dann Child). Es ist nicht möglich die Reihenfolge des Updates der Felder im View festzulegen. So kann es dazu kommen, daß z.B. Childdatensatzinformationen vor den dazugehörigen Parentdatensatzinformationen geschrieben werden. An dieser Stellen kommt es dann zu Triggerfehlern.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 25.09.2003 Autor: Stefan Komnick
Project Hooks und VFP Möglichkeiten
ProjectHandling.ppt
Das VFP Application Objectmodell, Project Collections, Project Hooks, _VFP.DataToClip
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
Projektmanager und Source Safe unter Visual FoxPro
proj_ss.ppt
Einführung in die Bedienung des Projektmanagers sowie ggf. der Einführung in den Einsatz und die Anwendung von SourceSafe in der Teamentwicklung mit Visual FoxPro.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Rainer Becker
Prüfen von Daten in COMCodebook
12-14 Prüfen von Daten in COMCodebook.doc
Die Validierung wird in COMCodebook als separater Dienst angeboten und ermöglicht es, die Prüfregeln aus jeder Schicht einer Anwendung heraus auszuführen. Es sind Prüfungen auf der Ebene des Feldes, des Datensatzes und des Recordsets möglich. Das Design ist schnell und einfach zu implementieren.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
Report Variables
The Visual FoxPro Report Writer Chapter 08.pdf
Sample Chapter 8 of The Visual FoxPro Report Writer: Variables are essential to developing software. It would be impossible to create a practical application without them. Reports are no different! There are many situations when variables are essential to developing reports. You might need a variable to count the number of lines on a page or to track the total sales amount for each customer. Perhaps, you need to count the number of customers for each Sales Rep. Whatever the reason, the Visual FoxPro Report Writer provides a mechanism for creating and maintaining variables within a report.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Cathy Pountney
Rezension VFP 6.0 Programmierhandbuch
Fuchs 98034 - Rezension VFP 6 Programmierhandbuch.doc
Der offizielle Leitfaden zur Programmierung mit Visual FoxPro 6.0
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 29.10.2002 Autor: Volker Stamme
Rollen in VFP-Projekten
rollen.ppt
Einführung in die möglichen Rollen im Rahmen eines Entwicklungsprojektes unter Microsoft Visual FoxPro Warum Rollen? Rollen in Projekten Rollen in VFP-Projekten Zuordnung Werkzeuge Zuordnung Komponenten
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
Rushmore Einführung oder wie Sie Fehler vermeiden
Rushmoore.ppt
Wie arbeitet die Rushmore Optimierung, SET DELETED und Rushmore, SET COLLATE und Rushmore, nicht optimierbare Ausdrücke, Optimierung überprüfen
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
Skalierbarkeit und Verfügbarkeit Ihrer COM-Anwendung erhöhen
12-18 Skalierbarkeit und Verfügbarkeit Ihrer COM-Anwendung erhöhen.doc
Das Component Load Balancing (CLB) ist eine hilfreiche Technologie für die Erstellung hoch skalierbarer Anwendungen und bietet eine hohe Verfügbarkeit Ihrer Anwendungsserver. Sie erhalten durch die CLB das automatische Routen von Clientanfragen an den am wenigsten ausgelasteten Server, wodurch kürzestmögliche Antwortzeiten an den Anwender erreicht werden.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
Sonderheft Client/Server - PDF-Version
Sonderheft ClientServer.pdf
dFPUG-Sonderheft zum Thema Client/Server
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 28.10.2002 Autor: Colin Nichols
Sonderheft Client/Server - Word-Version
Unterstützung unterschiedlicher Backends.doc
Sonderheft Client/Server der dFPUG mit dem Artikel "Unterstützung unterschiedlicher Backends" - Version ohne Grafiken.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 28.10.2002 Autor: Colin Nichols
SQL in Visual FoxPro
SQL.ppt
SQL in Visual FoxPro
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 07.04.2006 Autor: Marcus Alt
Stellenanzeige EES
11-04-63 Stellenanzeige EES.pdf
Wir suchen für unser Entwickler-Team eine(n) Kollegin / Kollegen mit gutem FoxPro-Background ab Version 6 und Erfahrung im Umgang mit MS SQL Server.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 13.05.2005 Autor: Günter Fischer
Steuerelemente unter Visual FoxPro
controls.ppt
Einführung in das Arbeiten mit Steuerelementen und der wichtigen Eigenschaften und Methoden von Steuerelementen unter Microsoft Visual FoxPro. Einführung Steuerelemente; Unsichtbare Steuerelemente; Sichtbare Steuerelemente; Shapes, Images und Labels; Anwählbare Steuerelemente; List- und Comboboxen; Container; Sonderfälle; Namenskonventionen
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
The Office Servers
Microsoft Office Automation with Visual FoxPro Chapter 02.pdf
Sample Chapter 2 of Microsoft Office Automation with Visual FoxPro: Learning about the Office servers is a challenging task, but there are a variety of approaches, tools, and resources available. Certain features of the Office applications, like collections, are common to all of them—mastering them up front will pay off fast.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Tamar Granor
Three SQL Select traps
Three SQL Select traps.doc
SQL SELECT is one of the most versatile command available to Visual FoxPro programmers. But watch out for the pitfalls.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.12.2004 Autor: Mike Lewis
Three-Tiered Development
Advanced Object Oriented Programming with VFP Chapter 09.pdf
Sample Chapter 09 Advanced Object Oriented Programming with VFP: Lately there's been a lot of hype about three-tiered development. The main idea is to split applications into different layers—the interface, the business logic and the data back end. Many people tout three-tiered development as the best thing since sliced bread. While it can't cure world hunger, it definitely helps me a great deal in my development efforts.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 15.05.2004 Autor: Markus Egger
Tipps und Tricks für Visual FoxPro
11-01-02 Tipps und Tricks Rainer Becker.doc
Gemischte Tricks
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Rainer Becker
Tipps und Tricks für Visual FoxPro
11-01-01 Tipps und Tricks Mathias Gronau.doc
Gemischte Tricks
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Mathias Gronau
Tipps zur Leistungssteigerung in Visual FoxPro
Fuchs 9801 - Tipps zur Leistungssteigerung in Visual FoxPro.doc
Leistungsfähigkeit war immer einer der wesentlichen Vorteile von FoxPro, insbesondere der Datenbankmaschine. Mit der Einführung von Visual FoxPro mit seiner Objektorientierung, seiner verbesserten Maschine und seinen Client/Server-Funktionen wird das Gesamtprodukt noch stärker. Die andere Seite der Medaille ist, daß das Produkt auch immer komplexer wird. Während also das Programmieren robuster, objektorientierter Anwendungen, die auch auf Daten aus entfernten Datenspeichern zugreifen können, immer einfacher wird, wird es leider auch immer einfacher, langsame Anwendungen zu erstellen.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 29.10.2002 Autor: Erik Svenson
Tools, AddOns, Frameworks für Visual FoxPro
toolsfwk.ppt
Übersicht über kostenlose und kostenpflichtige Zusatzprodukte sowie der Übersicht über Komponenten und Frameworks für die Arbeit mit Visual FoxPro
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 17.04.2003 Autor: Rainer Becker
Übersicht über Schulung für Entwickler unter Microsoft Visual FoxPro
uebersicht.ppt
Diese Vorführung ist der Rahmen für eine beliebig zusammenstellbare Schulung rund um das Entwicklungswerkzeug Microsoft Visual FoxPro
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Rainer Becker
Übungsfragen für MCP-Tests für Visual FoxPro
Slideshow MCP-Test.ppt
Dies ist ein interaktives Training im Jauch-Stil mit einer Frage und (meist) vier möglichen nacheinander eingeblendete Antworten als Vorbereitung für die MCP-Tests (Microsoft Certified Professional) für Visual FoxPro.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.06.2003 Autor: Rainer Becker
Using VFP’s Object-Oriented Tools
Fundamentals Building Visual Studio Apps on a VFP Foundation Chapter 10.pdf
Sample Chapter 10 Fundamentals Building Visual Studio Apps on a VFP Foundation: Next to SQL, the most wonderful feature of Visual FoxPro is its implementation of object-oriented programming. To skip this chapter would be one of the biggest mistakes of your programming life. In this chapter I’m going to show you what object-oriented programming is, with examples that will make sense to you, a database programmer; how VFP’s object-oriented tools work; and how to incorporate them into the forms that you’ve already learned how to build. Finally, I’ll set you up with your own set of baseclasses that you can use to start building real-world applications—today.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Whil Hentzen
VFE Business Objects
Creating Visual FoxPro Apps with Visual FoxExpress Chapter 06.pdf
Sample Chapter 06 Creating Visual FoxPro Apps with Visual FoxExpress: The business object is the worker bee of your application. This is the class that models each entity in your application and encapsulates the rules and processes defined by or for that entity. Most of your processing and rules code will be placed into a business object class.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 15.11.2003 Autor: Bob Archer, Dan Jurden
VFE Outputting Data
Creating Visual FoxPro Apps with Visual FoxExpress Chapter 18.pdf
Sample Chapter 18 Creating Visual FoxPro Apps with Visual FoxExpress: The main purpose of most business applications is to collect data and produce information. The most common way of returning the information is in the form of reports. The data might also need to be inserted into a spreadsheet or other format, which would allow further analysis by the user to produce the required information. In this chapter, we’ll take a look at how to accomplish all of this.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 15.11.2003 Autor: Bob Archer, Dan Jurden
VFE’s IDE
Creating Visual FoxPro Apps with Visual FoxExpress Chapter 03.pdf
Sample Chapter 03 Creating Visual FoxPro Apps with Visual FoxExpress: In this chapter, we will take a brief look at the elements of VFE’s Integrated Development Environment. If you think of VFE as consisting of two major pieces — the toolbox and the building materials — the IDE would be the toolbox.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 15.11.2003 Autor: Bob Archer, Dan Jurden
VFP Beispiele sowie Tools und Frameworks und Klassen
Tools.ppt
VFP Beispiele sowie Tools, Frameworks und Klassen
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
VFP Class Browser
ClassBrowser.ppt
Einsatz des Class Browser, Aufbau des Class Browser, Buttons und Fenster im Class Browser
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
VFP Client/Server Entwicklung mit SQL Server 7.0
D-SQL7_99.doc
In dieser Session werden zu Beginn kurz die grundlegenden Unterschiede zwischen einer Fileserver und einer Client/Server basierten Anwendungsarchitektur beschrieben. Danach wird mit xCase ein Datenmodell erstellt, welches auf SQL Server 7.0 appliziert wird. Es werden alle notwendigen SQL Server 7.0 Grundlagen rund um den Enterprise Manager, den Profiler, den Query Analyzer, sowie über Constraints und Triggers vermittelt, um mit VFP effiziente Client Server Anwendungen entwickeln zu können. In Analogie zur Rushmore Optimierung bei VFP Anwendungen wird gezeigt, wie beim SQL Server das Prüfen auf optimierte Queries mit dem SQL Server Execution Plan erfolgt. Schliesslich wird anhand des VFP/Client Server Frameworks Visual Extend aufgezeigt, wie eine Client Server Lösung grundsätzlich aufgebaut sein kann und wie die Notwendigkeiten einer Client/Server Lösung mit den aus der Fileserver Entwicklung her bekannten Leistungsmerkmalen zu einer attraktiven Gesamtlösung verbunden werden können.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 25.03.2005 Autor: Arturo Devigus
VFX 06.0 Aktualisierungs- und Versionsanmerkungen VFX 6.0
UPD60_g.doc
Willkommen zu Visual Extend (VFX) Version 6.0, dem Anwendungs-Entwicklungs-Framework für Visual FoxPro Entwickler. Diese Version ist vollständig auf VFP 6 ausgerichtet. Wir haben jeglichen Code aus VFX 5.0 zur Unterstützung von 16-bit Windows entfernt. VFX ist in die neue Komponenten-Gallerie von VFP 6 integriert. Wir haben hart gearbeitet, um diese Version von Visual Extend zu einem der besten Frameworks für Visual FoxPro zu machen. Wir haben VFX 6.0 in vielen Bereichen verbessert. Das Ergebnis ist für Sie ein einfacher zu bedienendes, leistungsfähigeres und produktiveres VFX als je zuvor. Sehr leistungsfähige Merkmale für Endbenutzer lassen Ihre Anwendungen besser aussehen und intuitiver benutzen. Ihre Kunden werden zufriedene und beeindruckte Kunden sein. In anderen Worten: Let’s be more productive!
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 05.04.2011 Autor: Uwe Habermann
VFX 06.0 Benutzerhandbuch Visual Extend 6.0
VFX60Handbuch.doc
Deutsches Benutzerhandbuch zur Version 6.0 von Visual Extend. Übersetzung ins Deutsche von Uwe Habermann
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 04.04.2011 Autor: Uwe Habermann
VFX 06.0 Installation of VISUAL EXTEND 6.0
DOC60E97.doc
Visual Extend 6.0 is an Application Development Framework for Software Developers working with Microsoft Visual FoxPro Version 6.0. Visual Extend includes Builders which assist the Software Developer in its daily work and dramatically speed up the software development process without sacrifying any of the Visual FoxPro features. With Visual Extend, Visual FoxPro becomes a real Rapid Application Development Tool for both Desktop and Client Server Database Application Development.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 05.04.2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 06.0 Installation von VISUAL EXTEND 6.0
doc60g97.doc
Visual Extend stellt eine umfassende Entwicklungsumgebung für Softwareentwickler dar, die mit Microsoft Visual FoxPro 6 arbeiten. Visual Extend beinhaltet Generatoren, die den Softwareentwickler bei seiner täglichen Arbeit unterstützen und so die Entwicklerproduktivität drastisch steigern. Dies, ohne jegliche Einbußen bezüglich Flexibilität oder Leistungsfähigkeit in Kauf nehmen zu müssen. Visual Extend macht aus Visual FoxPro ein echtes Rapid Application Development Tool, dies sowohl für Desktop- als auch für Client/Server-Datenbank-Anwendungsentwicklungen.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 05.04.2011 Autor: Uwe Habermann
VFX 06.0 Neuheiten in Visual Extend 6.0
VFX60Neuheiten.doc
Neuheiten in Visual Extend 6.0. Übersetzung aus dem Englischen von Uwe Habermann
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 05.04.2011 Autor: Uwe Habermann
VFX 06.0 Update and Release Notes VFX 6.0
UPD60_e.doc
Welcome to Version 6.0 of Visual Extend, the Application Development Framework for Visual FoxPro 6.0 Developers. This Version is totally focussed on VFP 6.0, so we removed all the code we had in VFX 5.0 which supported also 16-bit Windows and integrated VFX also into the new Component Gallery of VFP 6.0. We worked very hard to make this version of VFX the best Visual FoxPro Framework ever. We improved VFX 6.0 in a lot of areas and the overall result for you will be an easier to use, more powerful and more productive VFX than before. Last but not least, very powerful end user features which make your application look better and more intuitive to use help you satisfy your customers and impress them even more. In our words: Let’s be more productive!
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 05.04.2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 06.0 User Manual Visual Extend 6.0
VFX60Manual.doc
User Manual for Visual Extend 6.0
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 05.04.2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 06.0 What is new in Visual Extend 6.0
VFX60WhatIsNew.doc
Technical documentation of new features in Visual Extend 6.0
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 05.04.2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 07.0 Benutzerhandbuch Visual Extend 7.0
VFX70Handbuch.doc
Deutsches Benutzerhandbuch zur Version 7.0 von Visual Extend
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 05.04.2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 07.0 Installation of VISUAL EXTEND 7.0
doc70e97.doc
Visual Extend 7.0 is an Application Development Framework for Software Developers working with Microsoft Visual FoxPro Version 6.0 and 7.0. Visual Extend includes Builders which assist the Software Developer in its daily work and dramatically speed up the software development process without sacrifying any of the Visual FoxPro features. With Visual Extend, Visual FoxPro becomes a real Rapid Application Development Tool for both Desktop and Client Server Database Application Development.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 05.04.2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 07.0 Installation von VISUAL EXTEND 7.0
doc70g97.doc
Visual Extend stellt eine umfassende Entwicklungsumgebung für Softwareentwickler dar, die mit Microsoft Visual FoxPro 6.0 oder 7.0 arbeiten. Visual Extend beinhaltet Generatoren, die den Softwareentwickler bei seiner täglichen Arbeit unterstützen und so die Entwicklerproduktivität drastisch steigern. Dies, ohne jegliche Einbußen bezüglich Flexibilität oder Leistungsfähigkeit in Kauf nehmen zu müssen. Visual Extend macht aus Visual FoxPro ein echtes Rapid Application Development Tool, dies sowohl für Desktop- als auch für Client/Server-Datenbank-Anwendungsentwicklungen.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 05.04.2011 Autor: Uwe Habermann
VFX 07.0 Neuheiten in Visual Extend 7.0
VFX70Neuheiten.doc
Neuheiten in Visual Extend 7.0 für Visual FoxPro
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 05.04.2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 07.0 Update and Release Notes VFX 7.0
UPD70_e.doc
Welcome to Version 7.0 of Visual Extend, the Application Development Framework for Visual FoxPro 6.0 and 7.0 Developers. This Version is totally focussed on even greater productivity, both during design time and during run time. In fact, we rewrote lots of code parts to make VFX Applications run even smoother than ever bevore. Also, all the builders have been updated and now better match the enhanced functionality. We did not abandon the great single tier and two tier emphasis of Visual Extend and think, that this version of Visual Extend is the best tool available for rapid application development in the file server and client/server environment. Although you may more and more encounter n-Tier Applications, a great Rapid Application Development environment for fileserver and especially client/server environments still pays off. Probably even more important in the todays challenging world that such applications are as competitive as never before. In our words: Let’s be more productive!
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 05.04.2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 07.0 Updatedokumentation Visual Extend 7.0
UPD70_g.doc
Dokumentation zur neuen Version 7.0 des Frameworks Visual Extend für Visual FoxPro 6.0 und 7.0 von Arturo Devigus, übersetzt von Uwe Habermann.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 05.04.2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 07.0 User Manual Visual Extend 7.0
VFX70Manual.doc
User Manual Visual Extend 7.0
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 05.04.2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 07.0 What is new in Visual Extend 7.0
VFX70Whatisnew.doc
Technical documentation of new features in Visual Extend 7.0
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 05.04.2011 Autor: Arturo Devigus
VFX 6.0 Auto-Reporter: Dynamische Reportgestaltung
V-REPO_98.doc
Hatten Sie jemals den Wunsch, daß Ihre Anwender auf die Schnelle einen Bericht aus einem dargestellten Grid erzeugen und ausdrucken können? Mit Visual Extend 6.0 steht Ihnen dieses Feature ab sofort zur Verfügung - und die Funktionalität ist sehr leicht in Ihre Anwendung einzubinden. Genauer gesagt, wenn Sie für eine Maske keinen Bericht vordefiniert haben, steht diese Funktion automatisch Ihren Anwendern zur Verfügung.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 25.03.2005 Autor: Arturo Devigus
Visual FoxPro Befehle und Funktionen
VfpBefehle.ppt
String Vergleiche, String Formatierung, Datum und DateTime, Array Funktionen, Memofeld Funktionen, numerische Funktionen, Konstanten und Include, wichtige neue Befehle
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Marcus Alt
Visual FoxPro 6
datenallgem.ppt
Visual FoxPro einrichten - Optionen, Daten in Visual FoxPro, Datenbank, Tabellen, Feldtypen, Indizes, Relationen, Trigger, RI - Funktionalität
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 09.06.2003 Autor: Michael Niethammer
Visual FoxPro 6.0 Seminar
Booth98_vfpsem.ppt
Grundlagenworkshop der dFPUG zur Entwicklung von Anwendung mit Visual FoxPro 6.0 incl. Normalisierung der Datenstrukturen und objektorientierter Programmierung
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 13.07.2003 Autor: James W. Booth
Visual FoxPro for Client/Server Development
ClientServer Apps with VFP and SQL Server Chapter 02.pdf
Sample Chapter 02 ClientServer Apps with VFP and SQL Server: After reading Chapter 1, you should have a good understanding of what makes client/server databases different and why you might want to use them. But the $64,000 question is: Why would you use Visual FoxPro to develop your client/server applications? This chapter will answer that question for you, the developer, and provide answers that you can give if your clients ask this question.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 15.11.2003 Autor: Urwiler, DeWitt
Vorstellung von Visual FoxPro auf der CeBIT
CEBITVFP.PPT
IDE für Middle-Tier- und Three-Tier Anwendungen.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Rainer Becker
Vortrag zum CeBIT-Regionaltreffen 2001
Regionaltreffen Cebit 2001.ppt
Vortrag von Rainer Becker auf dem CeBIT-2001-Regionaltreffen der dFPUG zur Weiterentwicklung von Visual FoxPro (Service Pack für VFP 6.0 und Ankündigung der neuen Version VFP 7.0) sowie zur dFPUG und weitere Themen.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.06.2003 Autor: Rainer Becker
Was ist und woher kommt CODEPAINTER für Visual FoxPro
07-04 Codepainter.doc
Astrid de Simone stellt die Hintergrundgeschichte und die wichtigsten Features des Programmgenerators Codepainter Revolution für Visual FoxPro in diesem kurzen Artikel vor.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Astrid de Simone
WebConnect: Extending the Framework
WebRAD Building Database Apps on the Web with Web Connection Chapter 16.pdf
Sample Chapter 16 of WebRAD Building Database Apps on the Web with Web Connection: How to extend the framework. Once you have become comfortable with the basics, it is time again for new challenges. Extending the Web Connection framework classes and creating some of your own classes can significantly improve both your productivity and the quality of your applications.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Chattaway, Pearson, Hentzen
WebConnect: How a Web Page Works
WebRAD Building Database Apps on the Web with Web Connection Chapter 09.pdf
Sample Chapter 9 of WebRAD Building Database Apps on the Web with Web Connection: The language used on a Web page is HyperText Markup Language, or HTML. Hypertext is the part of the Web that allows for the linking together of Web content through the use of clickable “hyperlinks.” The markup language defines the document form. Remember back in grade school getting an essay back, “marked up” with symbols stating that an item should be capitalized, or a new paragraph should begin here? Well, that is pretty much what HTML does for a Web page. In this chapter I will cover what makes up a well formed Web page, what the different sections are, how to use JavaScript for form validations, and how Web Connection can process a page that contains embedded expressions.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 28.08.2008 Autor: Chattaway, Pearson, Hentzen
Whats not so obvious
Advanced Object Oriented Programming with VFP Chapter 03.pdf
Sample Chapter 03 from Advanced Object Oriented Programming with VFP: So far we have discussed all major object-oriented concepts and how they are implemented in Visual FoxPro. However, Visual FoxPro supports a couple of features you won't find in other object-oriented languages. This chapter gives us the chance to discuss these and other issues that aren't as obvious as they might seem.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Markus Egger
Windows DNA und das Frontend
12-04 Windows DNA und das Frontend.doc
In diesem Abschnitt behandeln wie die Benutzeroberfläche, machen uns mit dem Sinn dieser Schicht vertraut, lernen die Erfordernisse an eine DNA-basierte Anwendung kennen und beschäftigen uns mit einigen Entscheidungen, die beim Design der Benutzeroberfläche getroffen werden müssen. Insbesondere konzentrieren wir uns auf die Erstellung von DNA-Anwendungen, die mit unterschiedlichen Frontends arbeiten können.
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 18.07.2005 Autor: Yair Alan Griver
Wizards und Builders unter Visual FoxPro
wizbuild.ppt
Einführung in das Konzept der Wizards (Assistenten) und Builder (Steuerelementassistenten) unter Microsoft Visual FoxPro
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 08.04.2003 Autor: Rainer Becker
Your First Web Connection Application
WebRAD Building Database Apps on the Web with Web Connection Chapter 04.pdf
Sample Chapter 4 WebRAD Building Database Apps on the Web with Web Connection: Once you’ve got the Web Connection demo running, you’re probably all anxious to do your own thing. In this chapter, I’ll show you how to create your first Web Connection application, how to run and test it, how to start modifying code, and, gasp, even how to access data!
Diskutieren | Abonnieren | Aktionen einblenden
Geändert: 27.04.2003 Autor: Chattaway, Pearson, Hentzen